Anzeige

Wirtschaft: Attraktive Stadtmitte - Kreuztal

Bürgermeister Walter Kiß informierte über die aktuelle Entwicklung in der Kreuztaler Innenstadt.

Vermischtes: Pilotprojekt gestartet - Burbach

Eine "Erstaufnahmeeinrichtung neuen Typs" des Kreises Siegen-Wittgenstein hat am Montag ihren Dienst aufgenommen.

Vermischtes: Urteil: Angeklagte muss in Haft - Siegen

Im Babyleichen-Prozess wurde die Angeklagte zu drei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt.

Aktuell

Mutter muss ins Gefängnis
Die Mutter des beiden toten Säuglinge wurde zu drei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt.

Mutter muss ins Gefängnis

VermischtesSiegenmerken

Urteil im Babyleichen-Prozess: Drei Jahre und acht Monate Haft

Es war sicherlich der schwierigste Tag in ihrem bisherigen Leben. Die 32-jährige Angeklagte im Babyleichen-Prozess muss für drei Jahre und acht Monate ins Gefängnis.

Attraktive Stadtmitte
Was wird aus Kreuztals Stadtmitte? Bürgermeister Walter Kiß (Mitte) informierte den IHK-Einzelhandelsausschuss über die aktuelle Entwicklung. Mit im Bild: Wolfgang Keller (li.) und Michael Schreiber (re.).

Attraktive Stadtmitte

WirtschaftKreuztalmerken

Bürgermeister informiert über Innenstadtentwicklung

Was wird aus Kreuztals Stadtmitte? Bürgermeister Walter Kiß informierte den Einzelhandelsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen jetzt in der neuen Stadtbibliothek über die aktuelle Entwicklung.

Pilotprojekt gestartet
Die neue Dienststelle des Kreises Siegen-Wittgenstein ist ein Pilotprojekt und ist nun eine „Erstaufnahmeeinrichtung neuen Typs“. Foto: Marc Thomas

Pilotprojekt gestartet

VermischtesBurbachmerken

Neue Erstaufnahmeeinrichtung hat Dienst aufgenommen

„Heute ist ein guter Tag für die Gemeinde Burbach. Das ist ein großer Schritt in die richtige Richtung“, beschrieb Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers den ersten offiziellen Tag der „Erstaufnahmeeinrichtung neuen Typs“.

Ein Dorfauto für Grund
Alle Beteiligten von Stadt Hilchenbach, RWE, Südwestfalen Agentur, Kreis Siegen-Wittgenstein sowie der Ortschaft Grund hoffen, dass das Dorfauto auf große Resonanz stoßen wird. Foto: Nicola Holweg

Ein Dorfauto für Grund

VermischtesVon Nicola Holweg nmerken

Kostenlos für alle Bürger – Energie wird eingespart

Das beschauliche Grund hat einen neuen „Einwohner“: ein Dorfauto, das allen Bürgern kostenlos zur Verfügung steht. Mit diesem Projekt will der Ort in Sachen Energieeinsparung ein Zeichen setzen.

Friedvolles Miteinander
Die Gruppe vor dem Europahaus in Bad Marienberg.

Friedvolles Miteinander

VermischtesDaadenmerken

Daadener Schüler nahmen an Streitschlichter-Seminar teil

19 Schüler der Klassen 7, 8 und 9 der Hermann-Gmeiner-Realschule plus aus Daaden nahmen jetzt an einem Seminar mit dem Thema „Streitschlichterausbildung für Schulen in RLP“ im Europahaus in Bad Marienberg teil.

Ab in die nächste Runde
Felix Simon, Paul Richter, Erik Ly, Adriano Weid und Yannis Mews qualifizierten sich im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ für den Landesentscheid Mitte Mai.

Ab in die nächste Runde

VermischtesDaadenmerken

Daadener Schüler qualifizierten sich für Landesentscheid

Nach dem Sieg beim Regionsentscheid im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ (Kreis Westerwald und Kreis Altenkirchen) fuhr die Tischtennismannschaft der Hermann-Gmeiner-Schule Daaden mit Ambitionen zur nächsten Stufe jetzt nach Koblenz-Lay.

Fachkräfte sichern
Daadens Bürgermeister Wolfgang Schneider bedankte sich bei Gastreferent Karl-Ernst Starfeld.

Fachkräfte sichern

VermischtesDaadenmerken

1.Mai-Gespräch zum „Tag der Arbeit“

Anlässlich des „Tages der Arbeit“ hatte der Daadener Bürgermeister Wolfgang Schneider wieder Betriebs- und Personalräte zum traditionellen 1.-Mai-Gespräch in die Wilhelm-Fischer Hütte eingeladen.

„Die Kinder sind unversehrt“
Auf andere Gedanken kommen: Die Kinder spielen mit Pfeil und Bogen.

„Die Kinder sind unversehrt“

VermischtesSiegen/Kathmandumerken

„OneLoveOneWorld“: Viele Familien haben alles verloren – Spendenaufruf

Es war im November 2010, als der SiegerlandKurier erstmals über Stephanie Theis und Leonie York berichtete.

Starthilfe für den BGV
Mit einem Exemplar des neuesten Bandes der BGV-Schriftenreihe bedanken sich (v.l.) Kassierer Christian Baldus, Vorsitzender Heinz Stock und 2. Vorsitzende Elke Mies bei Geschäftsstellenleiterin Barbara Ruß für die Spende der Kreissparkasse.

Starthilfe für den BGV

VermischtesBetzdorfmerken

2000 Euro für „Haus der Geschichte“

Der Betzdorfer Geschichte e.V. erhielt jüngst Besuch – in einem Haus, das er in nächster Zukunft gerne in Benutzung nehmen möchte.

„Es tut mir unendlich leid“
Im Babyleichen-Prozess standen am Donnerstag die Plädoyers auf der Tagesordnung. Archivbild: Anke Bruch

„Es tut mir unendlich leid“

VermischtesSiegenmerken

Plädoyers im Babyleichen-Prozess: Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft

Es ist mucksmäuschenstill, als die 32-jährige Angeklagte mit erstickter Stimme und unter Tränen beginnt, zu sprechen. Sie hat das letzte Wort im Prozess um die zwei in Kühltruhen versteckten Babyleichen in Niedersetzen und Bonn.

Aufwind für Pilotinnen
Beim Girls Day auf dem Flugplatz in Katzwinkel wurden die Mädels in die technischen Details eingewiesen.

Aufwind für Pilotinnen

VermischtesKatzwinkelmerken

Zahlreiche Interessierte beim Girls Day des SFC Betzdorf-Kirchen

Segelflug ist Männersache? – Von wegen! Der SFC Betzdorf-Kirchen hat jetzt erfolgreich gezeigt, dass Segelfliegen auch für Frauen und Mädchen ein toller Sport sein kann.

Streich oder Druckfehler?
Hat es eine Neuordnung der gemeindlichen Grenzen gegeben? Ist die Ortstafel in Wilden Opfer eines Streiches geworden oder hat sich ein Druckfehler eingeschlichen.

Streich oder Druckfehler?

VermischtesWildenmerken

Gemeindegrenzen kurzzeitig neu geordnet

 

Fotos vom Leben
Die 100-jährige Elisabeth Flick wurde von Verena Maier-Rübsamen porträtiert.

Fotos vom Leben

VermischtesNetphenmerken

Ausstellung von einem außergewöhnlichen Projekt

Bilder vom Alter sind enorm vielfältig geworden und bieten keine Eindeutigkeit. Alt ist nicht gleich alt. Jeder der es schafft, glücklich zu altern, hat meist auch keine Probleme damit, alt zu sein.

Die Uni ist angekommen
In den neuen Uni-Räumen wurde auch eine Ausstellung eröffnet: v.li. die Künstler Professor Doktor Gustav Bergmann und seinem Sohn Robert, Bürgermeister Steffen Mues und Volker Wulf. Foto: Lena Jobke

Die Uni ist angekommen

VermischtesSiegenmerken

Erster Teil des neuen Campus ist offiziell eröffnet worden

Am vergangenen Montag eröffnete der erste von drei Teilen des neuen Campus im Herzen von Siegen. Bei Feierlichkeiten und einer Kunstausstellung wurden die neuen Uni-Räume im ehemaligen Stadt-Krankenhaus eingeweiht.

Schönheit hat zwei Gesichter
Heike Becker und Kerstin Saddeler-Sierp treten als „Thekentratsch“ auf.

Schönheit hat zwei Gesichter

VermischtesHilchenbachmerken

Kabarett-Duo „Thekentratsch“ kommt nach Hilchenbach

„Schönheit hat immer zwei Gesichter“ – Dieser Name ist Programm. Die zwei Gesichter: Heike Becker und Kerstin Saddeler-Sierp. Sie schenken sich gegenseitig nichts, sind nicht auf den Mund gefallen und musikalisch noch dazu.

Feierliche Eröffnung
Voller Freude nahmen die Kinder Geschenke und Schlüssel bei der feierlichen Eröffnung ihrer neuen, modernen Kindertagesstätte in der Hengsbach entgegen und bedankten sich mit Liedern und selbstgemalten Bildern.

Feierliche Eröffnung

VermischtesSiegenmerken

Schlüsselübergabe in der Kita in der Hengsbachstraße

Voller Vorfreude strichen die Kinder Tag für Tag im Kalender ab und fieberten dem Einzug in ihre neue Kita in der Hengsbachstraße entgegen. Nun wurde der Neubau oberhalb des Diakonie-Klinikums Jung-Stilling in Siegen offiziell eröffnet.

25 Jahre werden lebendig
Die kleine Tierschau ließ es bereits 1991 beim ersten Kultur Pur-Auftritt richtig krachen. In diesem Jahr sind die Show-Veteranen erneut zu Gast. Bereits damals ging das Publikum begeistert mit und feierte die Künstler frenetisch. Foto: Kultur-Büro

25 Jahre werden lebendig

KulturSiegerlandmerken

Kultur Pur: Schicken Sie uns Ihre persönlichen Highlights

25 Jahre Kultur Pur: Kaum zu glauben, aber es ist bereits ein Vierteljahrhundert her, als zum ersten Mal die Zelte auf dem Giller aufgeschlagen wurden.

Siegen zeigt Reaktion
Kollektive Freude herrschte im Siegener Lager nach Malte Niewelers (l.) 1:0. Foto: Becher

Siegen zeigt Reaktion

SportSiegenmerken

Boris-Elf mit 3:0-Sieg nach Unmutbekundungen der Fans

 

Kleinod nachhaltig gesichert
Der symbolische Schlüssel wurde übergeben: v.l. Wilfried Groos, Steffen Mues, Eckhard Günther, Ulrich Kaßburg, Gerd Leopold, Claudia Kritzler und Martin Lucke. Foto: Prill

Kleinod nachhaltig gesichert

VermischtesFreudenbergmerken

Villa Bubenzer an Stiftung übergeben – Fusion steht unmittelbar bevor

In der Villa Bubenzer in Freudenberg trafen sich jetzt die Vertreter der beiden Fusionspartner Stadtsparkasse Freudenberg und Sparkasse Siegen zum Pressegespräch.

Ein Schatz aus Zelluloid
Alexander Fischbach, Wolfgang Suttner, Landrat Andreas Müller und Thomas Wolf freuen sich über den Kulurschatz.

Ein Schatz aus Zelluloid

KulturSiegerlandmerken

Mundus.tv und Kreisarchiv sichern den Nachlass von Herbert Apelt

Mehr als 1000 Rollen – acht Paletten – mit einem Gewicht von unglaublichen vier Tonnen: Hinter diesen Zahlen steckt nicht etwa die neueste Lieferung eines Industriebetriebes, sondern ein historischer Filmschatz, den die Siegerländer Filmproduktion mundus.tv jetzt zusammen mit dem Kreisarchiv nach Siegen geholt hat.

Iris Cremer gibt Vorsitz ab
Iris Cremer gibt den CDU-Fraktionsvorsitz und ihr Ratsmandat ab.

Iris Cremer gibt Vorsitz ab

PolitikNetphenmerken

Stellvertreter Eberhard Vitt tritt auch zurück

Iris Cremer hat am Donnerstagabend den Fraktionsvorsitz bei der CDU Netphen niedergelegt. Ihr Ratsmandat wird sie am Monatsende abgeben.

Lesefreude entdecken
Gemeinsam unterwegs in Sachen Leseförderung: Das DRK-Familienzentrum Galileo Dielfen und die Wilnsdorfer Bibliothek sind eine Kooperation eingegangen.

Lesefreude entdecken

VermischtesWilnsdorfmerken

DRK-Familienzentrum und Bibliothek kooperieren

Wilnsdorf. Gemeinsam durch Bilderbücher blättern, regelmäßig Gute-Nacht-Geschichten vorlesen: Bereits in ganz jungen Jahren können Eltern das Fundament dafür legen, wie gut ihre Kinder später lesen können.

Kultur ist „Nahrung für die Seele“
Zum Auftakt des Projektes überreichte Kulturreferent Wolfgang Suttner (re.) 50 Karten für Kultur Pur. Foto: Anke Bruch

Kultur ist „Nahrung für den Geist“

KulturSiegerlandmerken

Kostenlose Tickets für Menschen mit weniger Einkommen – Viele Partner im Boot

Auf was wird verzichtet, wenn das Geld hinten und vorne nicht reicht? Eine Haushaltsbefragung gibt Aufschluss: An erster Stelle steht Kleidung, dann folgt Urlaub und bereits an dritter Position stehen „Kino, Theater Konzerte“.

Das Beste kommt zum Schloss
Vollblut-Rocker Andreas Kümmert tritt am 1. Juli auf.

Das Beste kommt zum Schloss

KulturSiegenmerken

Sommerfestival startet im Juni – Andreas Kümmert tritt auf

Andreas Kümmert, Hagen Rether, Jürgen Becker,Tom Gäbel, 1000 Lichter, Schlossfest, Operngala, Poetry Slam, Open-Air-Kino, Late Night Jazz, Kunst gegen Bares – das ist nur eine kleine Auswahl der zahlreichen Künstler und Genres, die beim 27. Siegener Sommerfestival vertreten sind.

Auf dem neusten Stand
Die Vertreter der örtlichen SGV-Abteilungen und der für den Bereich Tourismus zuständige Mitarbeiter der Stadt Kreuztal, Michael Häusig, freuten sich über die zweite Auflage der Wanderkarte Kreuztal.

Auf dem neusten Stand

VermischtesKreuztalmerken

Zweite Auflage der Kreuztaler Wanderkarte ist erhältlich

Pünktlich zum Beginn der Wandersaison 2015 bringt die Stadt Kreuztal die zweite Auflage der Wanderkarte Kreuztal auf den Markt.

Musik, die Gutes tut
Im Beisein von Kommunal- und Sparkassenvertreter überreichte Herbert Klein (Mitte) die beiden Schecks an Kai Langenbach (3.v.r.) und Pfarrerin Daniela Walter (2.v.l.).

Musik, die Gutes tut

VermischtesBurbachmerken

Ersthelferkonzept und Kirche erhalten Spenden

Auch im diesem Jahr war die evangelische Kirche am Römer in Burbach zum siebten Benefizkonzert Burbacher Chöre, organisiert von Eintracht-Sänger Herbert Klein, der den Organisationsstab künftig in andere Hände geben wird und dem Kulturbüro der Gemeinde Burbach, gut gefüllt. Rund 450 Zuhörer erfreuten sich an dem abwechslungsreichen Musikprogramm.

Mähen fürs gute Klima
Die elf Ortsvorsteher der Gemeinde Wilnsdorf sind die Preisträger des RWE-Klimaschutzpreises 2014.

Mähen fürs gute Klima

VermischtesWilnsdorfmerken

Ortsvorsteher mit RWE-Klimaschutzpreis ausgezeichnet

Wilnsdorf. Ein Preis, zwei gute Gründe: Klimaschützende Maßnahmen und bürgerschaftliches Engagement konnte die Gemeinde Wilnsdorf kürzlich mit dem RWE-Klimaschutzpreis 2014 auszeichnen.

Einbrecher abschrecken
Freuten sich über eine gut besuchte Informationsveranstaltung im Daadener Rathaus: Bürgermeister Wolfgang Schneider, Christof Weitershagen (Leiter der Polizeiinspekton Betzdorf), Referent Jürgen Quirnbach (Polizeipräsidium Koblenz), Christoph Schneider (Kripo Betzdorf) Jürgen Kappner (Bezirksdienst Daaden).

Einbrecher abschrecken

VermischtesDaadenmerken

Tipps rund um die Sicherheit: Veranstaltung gut besucht

Deutschlandweit wurden von der Polizei insgesamt 152.000 Wohnungseinbrüche im vergangenen Jahr registriert. Das ist der höchste Wert seit 16 Jahren.

Online-Kita-Navigator
DAs freut Eltern und Kinder: Ab sofort gibt es in der Stadt Siegen einen Kita-Navigator. Foto: Fotolia@karin

Online-Kita-Navigator

VermischtesSiegenmerken

Stadt startet Vormerksystem für Betreuungsplätze

Die Universitätsstadt Siegen hat ihren neuen Kita-Navigator unter www.siegen.de gestartet – die Verwaltung will so Eltern den Weg zum „richtigen“ Kindergartenplatz erleichtern und das Anmeldeverfahren für alle Beteiligten transparenter gestalten.

Stellen Sie Ihre Gemeinden und Orte zusammen, aus denen Sie Nachrichten sehen möchten

Wählen Sie entweder einzelne Gemeinden, ganze Kreise oder das Gesamtgebiet an.
Ein Klick hier oder außerhalb der Karte speichert Ihre Einstellung

Kreis Netphen Kreis Siegen Kreis Burbach Kreis Betzdorf
Alle Regionen auswählen