Anzeige

Sport: Einstimmung auf die WM - Siegen

In der City Galerie findet morgen ein hochkarätiges Billardturnier mit den acht besten Frauen aus Deutschland statt.

Politik: "Ein rechtsfreier Raum" - Burbach

Ein ehemaliger Security-Mitarbeiter des Flüchtlingsheims Burbach packt aus und schildert schockierende Details.

Wirtschaft: AWo-Kitas wurden bestreikt - Siegerland

Viele Kindergärten der Arbeiterwohlfahrt blieben am Montag geschlossen.

Aktuell

Geänderter Anzeigenschluss!

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

aufgrund des Feiertags am Freitag, 3. Oktober, ändern sich die Schlusstermine für die SauerlandKurier-Ausgabe am Sonntag, 5. Oktober.

Der Anzeigenschluss verschiebt sich auf Mittwoch, 1. Oktober, 14 Uhr. Beiträge für die Redaktion müssen bis Donnerstag, 2. Oktober, 11 Uhr vorliegen.

Einstimmung auf die WM
Wollen am kommenden Samstag in der City Galerie ihren Sport in Szene setzen: Kristina Schagan (li.) und Ina Kaplan. Foto: Anke Bruch

Einstimmung auf die WM

SportSiegenmerken

Pool-Billard-Turnier in der City-Galerie – Am Start: die acht besten Frauen

Fast jeder hat schon einmal Billard gespielt – in einer Kneipe mit Freunden in kleinem Kreis. Dass es aber auch Wettkämpfe auf hohem Niveau gibt, die auch noch spannend anzusehen sind, wissen die wenigsten.

Eine Szene aus dem mittlerweile bekannten Video. Ein Flüchtling wird genötigt, in seinem Erbrochenen zu liegen.

"Ein rechtsfreier Raum"

PolitikBurbachmerken

Einen Tag nach dem Bekanntwerden von Übergriffen durch Sicherheitspersonal gegen Flüchtlinge in der ehemaligen Siegerlandkaserne in Burbach werden mehr und mehr Details bekannt. Der SiegerlandKurier sprach exklusiv mit einem Mitarbeiter des ehemals zuständigen Dienstes. Auch gegen ihn wird aktuell ermittelt.

AWo-Erzieher im Streik

WirtschaftSiegerlandmerken

Mitarbeiter fordern Gleichbehandlung

Viele Kindergärten im Siegerland blieben am Montag geschlossen. Der Grund: Die organisierten Mitarbeiter der Arebiterwohlfahrt waren in Warnstreik getreten und zur zweiten Tarifverhandlungsrunde nach Altastenberg gereist.

SFS: Rücken zur Wand
SFS-Trainer Matthias Hagner: Auch er muss sich Kritik gefallen lassen. Foto: René Traut

SFS: Rücken zur Wand

SportSiegenmerken

Entscheidende Spiele: Heute Wattenscheid, Sonntag Hennef

Schicksalsspiele, Woche der Wahrheit – abgedroschene Floskeln, die man schon zu oft gehört und gelesen hat. Das Dumme ist nur: Im Falle der Sportfreunde Siegen treffen sie aktuell absolut zu.

Politiker verblüfft
Die Befragung fand in der Ortsmitte Burbachs statt.

Politiker verblüfft

PolitikBurbachmerken

Befragung zum Flüchtlingsheim brachte Überraschung

„Welche Probleme gibt es mit dem Flüchtlingsheim in der Siegerlandkaserne wirklich?“ wollte die FDP-Kreistagsfraktion gestern wissen. Dazu hatte sie am Burbacher Marktplatz in den Vormittagsstunden gezielt Bürger befragt.

„Auf einem guten Weg“
Derzeit arbeitet die „feine Herrenband @coustics“ mit Hochdruck an der Weihnachtsgeschichte. Am 6. Dezember wird dann eine neue Version mit den Themen des Jahres und originell interpretierter Musik präsentiert.

„Auf einem guten Weg“

KulturNeunkirchenmerken

Kultur in Neunkirchen: Reihe hat sich weiter etabliert

Die Neunkirchener Veranstaltungsreihe „kultur. AM ORT“ geht in die dritte Runde – und hat wieder eine schöne Mischung regional beliebter und überregional bekannter Künstler im Programm.

Lebendiges Handwerk
Historische Akteure lassen rund ums Museum Wilnsdorf Handwerksgeschichte lebendig werden.

Lebendiges Handwerk

VermischtesWilnsdorfmerken

Museum: Akteure stellen verschiedene Epochen dar

Das Wilnsdorfer Museumsfest lässt am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Oktober, wieder Geschichte lebendig werden.

Betzdorf? – Kann was!
Die Veranstalter haben sich in diesem Jahr wieder viel einfallen lassen, um die Besucher zu begeistern.

Betzdorf? – Kann was!

VermischtesBetzdorfmerken

Barbarafest lockt wieder mit vielen tollen Ausstellungen

Unter dem Motto „Unsere Heimat und die heilige Barbara“ soll das 31. Betzdorfer Barbarafest am Sonntag, 5. Oktober wieder viele Besucher aus der Region und von Außerhalb anlocken.

Einbruch in Sparkassen-Filiale

VermischtesSiegenmerken

Betroffenen Kunden sollen sich mit der Sparkasse in Verbindung setzen

Die Filiale der Sparkasse Siegen in Niederdielfen war in der letzten Nacht Ziel eines Einbruchs, bei dem die Sparbuch-Schließfachanlage zerstört wurde. Unbekannte waren durch ein Fenster eingedrungen.

Operation "Archimedes"

VermischtesSiegerlandmerken

20.000 Polizisten sind gestern in 34 Ländern gegen das organisierte Verbrechen vorgegangen. Auch in Siegen-Wittgenstein waren Beamte tätig.

Agentur: Neuer Service
Svenja Mudersbach (l.) von der Agentur für Arbeit Siegen zeigt die neuen Möglichkeiten des Online-Angebots der Arbeitsagentur.

Agentur: Neuer Service

WirtschaftSiegenmerken

Informationen für Jobbörse selbst eingeben und verwalten

Die Agentur für Arbeit Siegen bietet Arbeitgebern und Arbeitsuchenden bereits seit längerem ihre Dienstleistungen auch über das Internet, als sogenannten „eService“ an.

Flüchtlingszahl steigt weiter

PolitikNetphenmerken

Beratungsstelle zieht positive Bilanz

Die steigende Zahl an Flüchtlingen stellt die Stadt Netphen vor Probleme. Von Jahresbeginn bis Mitte September wurden 49 Asylsuchende zugewiesen; im kompletten Vorjahr waren es lediglich 42.

Virtuoser Spielzeit-Auftakt
Geigenvirtuosin Christel Lee eröffnet am Donnerstag die 54. Spielzeit des Gebrüder-Busch-Kreises.

Virtuoser Spielzeit-Auftakt

KulturDahlbruchmerken

Philharmonie morgen im Gebrüder-Busch-Kreis

Der guten Tradition folgend eröffnet der Gebrüder-Busch-Kreis seine 54. Spielzeit wieder mit einem sinfonischen Konzert, in dem sich der Gewinner bzw.

Den schönen Rhein entlang
Mit der „Loreley“ ging es über den Rhein. Die Teilnehmer konnten in geselligen Runden die Landschaft an sich vorbei ziehen lassen.

Den schönen Rhein entlang

VermischtesNeunkirchenmerken

270 Senioren aus Neunkirchen waren unterwegs

Als die Busse am Abend die Ortsteile der Gemeinde Neunkirchen erreichten, waren sie besetzt mit 270 Senioren, die allesamt einen schönen Tag verbracht hatten.

Landleben neu gedacht
Über die Ehrung „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“ freute sich unter anderem Prof. Dr. Hildegard Schröteler-von Brandt von der Universität Siegen (7.v.l.).

Landleben neu gedacht

VermischtesSiegerlandmerken

Netzwerk „Zukunft der Dörfer in Südwestfalen“ ausgezeichnet

Im bundesweiten Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ ist am vergangenen Samstag das Netzwerk „Zukunft der Dörfer in Südwestfalen“ als einer von 100 Preisträgern geehrt worden.

Der Spaß stand im Vordergrund
Die Maja-Bienen (Anke Kölsch & Friends) warfen Kamelle ins Publikum.

Der Spaß stand im Vordergrund

VermischtesBetzdorfmerken

4. Westerwälder Firmenlauf: Aktive präsentierten sich in bunten Kostümen

Wurde auch die 1000-er Marke beim 4. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf nicht geknackt, den 930 Startern und den zahlreichen Zuschauern war es egal.

Energie sichtbar machen
Was verbraucht aktuell die Kaffeemaschine? Jan Heß (li.) und Nico Castelli von der Uni Siegen simulieren den Energieverbrauch von mehreren Haushaltsgeräten. Foto: Anke Bruch

Energie sichtbar machen

WirtschaftSiegenmerken

Uni präsentiert Mitmach-Ausstellung im Möbelhaus Bald

Wussten Sie eigentlich, dass eine Stunde Bügeln 75 Cent kostet? Oder dass der Fernseher auf „Standby“ ein echter Stromfresser sein kann? Nein?

Verpuffung in Kläranlage
Aus dem Lagerraum mussten zwei verletzte Personen gerettet werden.

Verpuffung in Kläranlage

VermischtesSiegen/Wilnsdorfmerken

Gemeindeübergreifende Feuerwehr-Übung in Niederdielfen

Eine ganz besondere Feuerwehr-Jahresübung fand gestern Nachmittag am Klärwerk in Niederdielfen statt.

Lebhafte Einweihung
Bei schönstem Sonnenschein wurde die gleichnamige Einrichtung am Mittwoch offiziell eingeweiht.

Lebhafte Einweihung

VermischtesAlsdorfmerken

Nach Umbau: Kita in Alsdorf nun mit „Ganztagsbetrieb“

Volles Haus herrschte am Mittwoch im „Haus Sonnenschein“ in Alsdorf: Nach einem Umbau verfügt die Einrichtung seit dem 1. Juli über eine Ganztagsbetreuung und U3-Plätze.

Planspiele für die Mitte
Jana Schneider (Mitte) und die Diplom-Ingenieurin Marion Sander-Müller sowie Bürgermeister Bernhard Baumann mit dem Modell einer Umgestaltungsmöglichkeit der Ortsmitte.

Planspiele für die Mitte

VermischtesNeunkirchenmerken

Uni-Arbeit rund um Neunkirchen mit „sehr gut“ bewertet

Bürgermeister Bernhard Baumann liegt die Aufwertung von Neunkirchens Zentrum am Herzen. Darum war jetzt die Zeppenfelderin Jana Schneider zu Gast im Rathaus.

Wenige Temposünder

VermischtesSiegerlandmerken

11.670 Fahrzeuge wurden in 24 Stunden kontrolliert

Beim „Blitzmarathon“, der am Donnerstag zum zweiten Mal bundesweit durchgeführt wurde, kontrollierte die Polizei im Kreisgebiet 11.670 Fahrzeuge per Laser oder Radar.

Zuhause sicher fühlen
Die erste Plakette an Bernd und Sigrid Andrea Keimer überreichten Andreas Müller (li.) und Carolin Hackemack (Netzwerk Zuhause sicher). Foto: Anke Bruch

Zuhause sicher fühlen

VermischtesSiegerlandmerken

Netzwerk bietet kostenlose Bürger-Beratung

Eigentlich hat sich Familie Keimer in den eigenen vier Wänden immer sicher gefühlt – bis in ihr Haus zweimal eingebrochen wurde. Danach wurde das Ehepaar aktiv: Neue Fenster, Alarmanlage und Verriegelung der Kellerschächte.

Ortsvorsteher vereidigt
Die Ortsvorsteher der Gemeinde Wilnsdorf (v.l.): Günter Richter (vormals Wilgersdorf), Klaus Grünebach (Wilnsdorf), Gerhard Moos (Rinsdorf), Joachim Brenner (Rudersdorf), Egon Dreisbach (Obersdorf), Karsten Helmes (Flammersbach), Brigitte Krumnow (Niederdielfen), Meinolf Buschmann (Anzhausen), Helmut Eich (Verwaltung), Elke Boller (Wilgersdorf) und Michael Plügge (Oberdielfen) – es fehlen Jürgen Keller (Gernsdorf) und Uwe Türk (Wilden).

Ortsvorsteher vereidigt

PolitikWilnsdorfmerken

Wilnsdorf: Elke Boller und Michael Plügge neu dabei

Wilnsdorf. Sie sind das Bindeglied zwischen den Ortsteilen und dem Rathaus: die elf Ortsvorsteher der Gemeinde Wilnsdorf, die der neue Rat in seiner konstituierenden Sitzung in diese wichtige Aufgabe gewählt hat.

(Noch) kein Abriss

PolitikSiegenmerken

StrassenNRW-Hochhaus noch unter Denkmalschutz

Im Zusammenhang mit dem zuletzt vom Landesbetrieb Straßen NRW genutzten Hochhaus an der Koblenzer Straße wurde in der Öffentlichkeit mehrfach die Behauptung kolportiert, die Stadt Siegen habe eine Abrissgenehmigung erteilt; lediglich die Denkmalbehörde müsse noch ihre Zustimmung erteilen.

Stellen Sie Ihre Gemeinden und Orte zusammen, aus denen Sie Nachrichten sehen möchten

Wählen Sie entweder einzelne Gemeinden, ganze Kreise oder das Gesamtgebiet an.
Ein Klick hier oder außerhalb der Karte speichert Ihre Einstellung

Kreis Netphen Kreis Siegen Kreis Burbach Kreis Betzdorf
Alle Regionen auswählen