Regionale Biomeile: Gemüse, Brot und Kräuter

Die "3. Regionale Biomeile" findet am heutigen Sonntag, 21. September, von 11 bis 18 Uhr auf dem Gelände der Kräuterey Lützel statt. Das heißt: Den Finger im Honigtopf, ein Glas Wein in der Hand, die Nase voller Kräuterduft, die Duftseife fürs nächste Bad aussuchen, die Kräutertees für den langen Winter schon in der Tasche, Gemüse, Brot, Käse, und Wurst für die nächste Woche mitnehmen, und das alles in reiner, zertifizierter Bio-Qualität.

Die Anbieter sind Mitglieder in diversen Bio-Anbauverbänden und kommen aus dem Siegerland, aus Wittgenstein und aus angrenzenden Regionen. Wie gut die Produkte schmecken, kann vor Ort getestet werden. Dazu gibt es Informationen zur Dachbegrünung, Garten- und Landschaftsbau, ganzheitliche Kräuterheilkunde, und den Bio-Anbau allgemein. Mittendrin und drum herum: natürlich werden auch Küchen-Kräuter, Heil-Kräuter und Duft-Kräuter aus fünf Kontinenten angeboten

Der Treff wird um 11 Uhr eröffnet von Kyrillos Kaioglidis, Geschäftsführer des Tourismus- und Kneipp-Vereins der Stadt Hilchenbach, der auch die seit einigen Wochen erhältliche Kräuterey-DVD-(ROM) mit dem Titel "Kräutereyen-Träumereien" erstmals öffentlich vorstellt.

Kommentare