Straße komplett blockiert

Audi A3 rammt VW Golf - an Kreuzung kommt es zum Unglück

+
Das Ergebnis des Unfalls: Zwei verletzte Personen, die Ins Krankenhaus gebracht wurden

Ein schwerer Unfall passierte an einer Kreuzung in Delmenhorst, als ein Audi A3 einen VW rammte. Die Feuerwehr musste zwei verletzte Personen aus dem Auto-Wrack befreien. 

Delmenhorst - Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 19 November, gegen 17.30 Uhr an der Schönemoorer Straße / Ecke Dwostraße in Delmenhorst: Wie nordbuzz.de* berichtet, übersah der Fahrer eines Audi A3 beim Abbiegen einen entgegenkommenden VW und das Unglück nahm seinen Lauf.

Schwerer Unfall in Delmenhorst: Audi A3-Fahrer übersieht VW Golf auf Kreuzung

NachAngaben der Polizei fuhr der 21 Jahre alte Fahrer des Audi A3 die Schönemoorer Straße stadtauswärts und wollte an der Kreuzung zur Dwostraße nach links in Richtung Nutzhorner Straße abbiegen. Dabei übersah der Audi A3-Fahrer aus Delmenhorst scheinbar den bevorrechtigten VW-Golf eines 50-Jährigen aus Ganderkesee.

Bei dem Kreuzungs-Unfall in Delmenhorst stießen der Audi A3 und der VW Golf beinahe frontal zusammen.

Delmenhorst: Audi A3 und  VW Golf stoßen frontal zusammen

Bei dem Kreuzungs-Unfall stießen der Audi A3 und der VW Golf beinahe frontal zusammen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, die Feuerwehr, der Rettungsdienst und ein Notarzt wurden alarmiert.

Der ausgelöste Airbag im Auto-Wrack

Sowohl die 50 Jahre alte Beifahrerin des VW Golf-Fahrers, als auch der Fahrer des Audi A3 mussten mit Hilfe der Feuerwehr aus den Auto-Wracks befreit werden. Beide erlitten Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Unfall in Delmenhorst: Audi A3 und VW Golf werden abgeschleppt

Der Kreuzungsbereich musste vollständig gesperrt werden

Der Audi A3 und auch der VW Golf mussten abgeschleppt werden. Bis zur kompletten Bergung und Bereinigung der Unfallstelle musste der Kreuzungsbereich aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens komplett gesperrt werden. 

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr Nachrichten aus Bremen und der Region 

Der Polizei ist ein Schlag gegen die Drogen-Szene in Lüneburg gelungen. Sie nahm den Kopf einer Bande fest und fand Heroin, Kokain, Amphetamine sowie Haschisch.

Nach einem brutalen Raubüberfall in Wilhelmshaven sucht die Polizei mit einem Phantombild nach einem der Räuber. Die Ähnlichkeit mit Bushido ist verblüffend.

Mehr als eine Tonne Kokain: Diesen unglaublichen Fund einer Razzia in Hamburg hat die Polizei jetzt präsentiert - und neue Erkenntnisse zu den gefundenen Drogen veröffentlicht.

Ein Mann geht zum Frisör und stellt zuvor sein Auto im Halteverbot ab. Das hätte er besser nicht getan - mit der Reaktion eines Bauarbeiters konnte er aber auch wirklich nicht rechnen.

Bei einem verheerenden Überholmanöver verursachte ein 18-jähriger Fahranfänger mit einem BMW in Ostfriesland einen Unfall. Zehn Menschen wurden schwer verletzt.

Zeugen hörten in einem Garten in Winsen erst eine Explosion und sahen dann Flammen aus einer Laube schlagen, als auf einmal ein brennender Mann ins Freie rannte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare