Aufbauspiel

"Anno 1800": Welchen Nutzen haben die Charakter-Items wirklich?

+
Mit Items lassen sich manche Gebäude verbessern, aber was machen eigentlich Charakter-Items?

Anno-Spieler sind im neuesten Teil bestimmt schon über das ein oder andere Charakter-Item gestolpert, aber was fängt man mit dem Gegenstand überhaupt an?

Ein Bierkrug, ein alter Piratenhut oder eine Kartoffel: Wer in "Anno 1800" Quests abschließt oder Piratenboote versenkt, bekommt oft Items. Manche davon sind sehr nützliche Gegenstände, die Produktionen vergünstigen oder andere Vorteile bieten. Aber dann gibt es noch die Charakter-Items.

"Anno 1800": Was können Charakter-Items?

Diese können nicht, wie andere Gegenstände, in der Handelskammer platziert oder auf Expeditionen mitgenommen werden. Welchen Nutzen haben dann Charakter-Items in "Anno 1800"? Das fragen sich viele Spieler. Wir haben uns auf Spurensuche begeben.

Auf Reddit, im offiziellen Ubisoft-Forum und auf Steam diskutieren "Anno 1800"-Spieler über den Sinn und die Funktionen von Charakter-Items, zu einem zufriedenstellenden Ergebnis kommt allerdings niemand.

Einige verwechseln sie mit den Items, die einen Bonus geben, andere behaupten, die Charakter-Items wären hilfreich bei Expeditionen. Aber genauso schnell, wie die Behauptungen auftauchen, widerlegen andere Spiele diese wieder.

Lesen Sie auch: "Anno 1800" - Mit diesem genialen Tool ist die perfekte Produktionskette nicht weit.

"Anno 1800": Bringen die DLCs einen Nutzen für Charakter-Items?

Im Ubisoft-Forum zu "Anno 1800" spekulieren einige Nutzer, dass mit den drei angekündigten DLCs die Charakter-Items eine Funktion bekommen werden. Falls dies tatsächlich passieren wird, lagern die Spieler die Items vorsichtshalber im Kontor ein.

"Anno 1800": Charakter-Items schon in anderen Teilen

Neu sind die Charakter-Items allerdings nicht. Wie Anno-Veteranen anmerken, gab es diese bereits in "Anno 1404" und "Anno 2070". Allerdings hätten diese einen Nutzen gehabt. So konnte man die Items in den älteren Teilen gegen Ruhm oder Lizenzen eintauschen. In "Anno 1800" lassen sich die Charakter-Items bisher nur verkaufen – für wenig Geld, wie ein Nutzer kommentiert.

Was wirklich hinter den Charakter-Items von "Anno 1800" steckt, können uns nur die Entwickler von BlueByte verraten. Eine Anfrage von der Redaktion wurde bislang nicht beantwortet.

Auch interessant: "Anno 1800" - Versteckt sich in den Credits ein Hinweis auf den nächsten Teil?

anb

Zurück in die Vergangenheit - "Anno 1800" im Test

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare