Richtig abschalten

Umfrage zeigt: So bauen die Deutschen ihren Stress im Urlaub am liebsten ab

+
Ob Strandspaziergang an der Ostsee oder Campingurlaub: Die meisten Deutschen haben eine genaue Vorstellung davon, wie ihr Urlaub aussehen sollte.

Den Alltagsstress hinter sich lassen: Wann gelingt das besser, als im wohl verdienten Sommerurlaub? Was die meisten Menschen in Deutschland dafür brauchen, sorgt bei so manchem für Erstaunen.

Wir machen wohl so einiges richtig im Urlaub: So kam der DAK-Urlaubsreport 2019 zu dem Ergebnis, dass sich 86 Prozent der befragten deutschen Urlauber in den Sommerferien gut bis sehr gut erholen konnten. Um zu erfahren, wie sich die Deutschen am besten von Arbeit und Stress erholen, gab die DAK eine Forsa-Umfrage unter 1.001 Menschen im Zeitraum von 22. Juli bis 2. August 2019 in Auftrag - mit teils verblüffenden Ergebnissen.

Weniger Smartphone, mehr Umweltschutz - so urlauben die Deutschen

Nicht sonderlich überraschend: Sonne und Natur sowie Zeit mit der Familie waren für die meisten Befragten die wichtigsten Faktoren für einen gelungenen und erholsamen Urlaub. Ersteres war für 75 Prozent, letzteres für 66 Prozent der Befragten immens wichtig. Auch ein Tapetenwechsel in Form einer Reise gehört für 62 Prozent der Befragten zu einem erholsamen Urlaub dazu.

Immer wichtiger wird auch die digitale Abstinenz im Urlaub: 27 Prozent der Urlauber verzichteten in ihrem Sommerurlaub auf Smartphone und Internet, weil sie sie als zusätzlichen Stress-Faktor empfinden. Auch die Einstellung zu umweltfreundlichem Reisen ändert sich einer DAK-Pressemitteilung zufolge. So gaben ganze 87 Prozent der Befragten an, dass ihnen Umwelt-, Klimaschutz und Nachhaltigkeit bei der Auswahl ihrer Reisen wichtig sei.

Lesen Sie auch: Meditation - diesen Effekt auf die Gesundheit kannten Sie noch nicht.

Sport und gesunde Ernährung: Deutsche leben gesund in der Urlaubszeit

Viele sehen ihren Urlaub auch als Möglichkeit, vernachlässigte Sportstunden nachzuholen. So geben 62 Prozent der Befragten der DAK zufolge an, in den Ferien ein gezieltes Sport- oder Fitnesstraining zu absolvieren. Endlich gesünder essen, mehr schlafen und Wellnessanwendungen stehen ebenfalls hoch im Kurs während der Urlaubszeit. Nur sieben Prozent der befragten Urlauber gaben an, dass sie nichts Spezielles für ihre Gesundheit getan haben.

Umfrage zum Thema

Weiterlesen: In nur 20 Minuten: Studie zeigt, wie der Stresspegel in kürzester Zeit abfällt.

jg

Trend aus Japan: Wellness mit Waldbaden

Das könnte Sie auch interessieren