"Nur vegan oder vegetarisch"

Fleischesser nicht erwünscht: Immer mehr Ferienunterkünfte vegan oder vegetarisch

+
Bitte kein Fleisch: Immer mehr Airbnbs wollen nur Veganer oder Vegetarier.

"Nur Veganer oder Vegetarier": Die Anzahl an Ferienunterkünften, bei denen Fleischesser nicht gern gesehen sind, steigt immer mehr an, wie ein kleiner Rundblick zeigt.

Das Angebot an Ferienunterkünften, die nur für Veganer oder Vegetarier gedacht sind, wird immer umfangreicher - dies zeigt ein Blick auf Airbnb. Dort geben Anbieter oft schon an prominenter Stelle an, dass Fleischesser sich lieber woanders eine Bleibe suchen sollten.

Vegan oder vegetarisch im Urlaub: Immer mehr Ferienunterkünfte erfüllen diesen Wunsch

Besonders in Großbritannien ist das Angebot – aber auch die Nachfrage – an veganen Unterkünften gestiegen. So deklariert auf Airbnb die Gastgeberin Kirsty ihre Unterkunft in Manchester als "friedliche vegane Wohnung" und Gastgeberin Emma wirbt in Gloucestershire für einen "veganen und vegetarischen Rückzugsort".

Grund dafür sei ihre Philosophie, so ökologisch wie möglich zu leben, wozu eine vegane Ernährung gehöre. "Wir benutzen nur ökologische Reinigungsprodukte und bieten eine ökologische, vegane Seife und Shampoo an, was deshalb wichtig ist, weil wir ein privates Entwässerungssystem haben, dass mit Kies, Binsen und Weide filtert. So wird das Wasser gereinigt, bevor es ins Becken kommt. Chemikalien stören das Gleichgewicht der Natur."

In Norwich leitet Anna Francis ebenfalls ein veganes und vegetarisches Hostel. Vor zweieinhalb Jahren entschied sie sich für die Umstellung beim Essensangebot, vor allem aus Umweltgründen wie sie dem Online-Portal DailyMail erklärt. Fleischesser seien zwar noch erlaubt, aber nur, wenn sie sich während des Aufenthalts vegetarisch ernähren. "Ich wollte Menschen anziehen, die einen ähnlichen Lebensstil führen wie ich", berichtet Anna Francis.

Auch interessant: Dreckig, gefährlich, ekelhaft: Mann erlebt in Hotel auf Teneriffa unfassbare Zustände.

Größere Nachfrage an Ferienunterkünften für Veganer und Vegetarier

David Weston vom Berufsverband "Bed & Breakfast Association" bestätigt, dass das Angebot an vegetarischen und veganen Unterkünften in Großbritannien schnell wächst. "Es ist gut zu sehen, dass die wachsende Anzahl an Menschen, die Vegetarier oder Veganer sind, eine größere Auswahl an Unterkünften haben und nun eine Bleibe mit Charakter auswählen können anstatt nur eine Hotelkette."

Dem stimmt Dominika Piasecka von der Oranisation "The Vegan Society" zu und berichtet, dass die Anzahl an Veganern sich in England in den letzten vier Jahren vervierfacht hätte.

In Australien wurde ein völlig unterentwickeltes Baby entdeckt, dass von seinen Eltern vegan ernährt wurde - ihnen droht nun Knast.

Lesen Sie auch: Familie findet in Airbnb-Unterkunft versteckte Kamera in Rauchmelder - mit Live-Stream.

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare