Thomas Wos beteiligt sich am Immobilien-Boom in Dubai

+

Die Wirtschaft Dubais erlebt bereits seit Jahren ein anhaltendes Hoch. Dafür verantwortlich sind international ausgerichtete Firmen, die sich für einen Standort in den Vereinigten Arabischen Emiraten entschieden haben.

Mit Thomas Wos und Jennifer Wos sind auch deutsche Unternehmer an der Entwicklung in der Region beteiligt, die sie nach vorne bringen möchten. Doch was zeichnet die Lage vor Ort aktuell aus? 

Der Bedarf nach Immobilien 

Viele der in Dubai ansässigen Firmen konzentrieren sich auf ihrer Suche nach Personal auf Experten aus dem Ausland. Auf diese Weise wandern die Profis vieler Branchen nach Dubai ein und erkennen dort ihre Möglichkeit, an einen gut bezahlten Posten zu kommen. Diese starke Immigration, die bereits seit Jahren anhält, führt zu einem starken Bedarf nach Immobilien.

Auf der Suche nach einer neuen Unterkunft sind auch die Menschen der Golfregion längst dazu übergegangen, digitale Dienstleistungen zu schätzen und in Anspruch zu nehmen. Dabei schwang sich die Plattform all-realestates.com in der letzten Zeit zu einer wahren Größe am Markt auf. Im Hinblick auf die absolute Zahl der dort gelisteten Angebote konnte sogar die Marktführerschaft erreicht werden. Doch dieser sehr stabile Status Quo soll noch nicht das Ende für die Entwicklung der Seite sein. 

Thomas Wos und Jennifer Wos planen ein Investment 

Die WOS Swiss Investments AG von Thomas Wos und Jennifer Wos soll in den kommenden Jahren für einen wichtigen Finanzschub sorgen. Dabei planen die Investoren, innerhalb der nächsten zwölf Monate etwa 20 Millionen Dollar in die Seite fließen zu lassen. Mithilfe des Geldes wäre es für die Verantwortlichen möglich, eine neue Wirksamkeit auf die Öffentlichkeit zu erreichen und damit die eigenen Offerten noch mehr in den Mittelpunkt zu rücken, als dies aktuell der Fall ist. In Anbetracht der steigenden Nachfrage nach Immobilien, wie sie in diesen Tagen in der Region beobachtet werden kann, handelt es sich um einen sehr gut kalkulierten Schachzug.

An und für sich soll das Investment der WOS Swiss Investments AG noch nicht der einzige Anstoß der Entwicklung sein. Weiterhin soll die WOS Swiss Investments AG Inhaber der Projekte werden, was eine große Verantwortung mit sich bringen würde. Schon heute stehen damit Vermögenswerte von etwa 150 Millionen Euro in Verbindung. Bis zum Jahr 2020 ist ein starkes Wachstum geplant, mit dem es möglich sein soll, diese Summe auf stolze 300 Millionen Euro zu steigern. Trotz der potenziellen Verdopplung schätzen Experten diesen Versuch als durchaus realistisch ein.

All Realestates Development plant neue Wohnungen 

Einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der wirtschaftlichen Ziele wird auch die Firma "All Realestates Development" leisten. Sie ist im Baugewerbe tätig und soll die Zahl der verfügbaren Immobilien in Dubai in den kommenden Jahren in die Höhe treiben. Bis zum Jahr 2030 ist geplant, rund 10.000 neue Wohnungen zu schaffen, die selbst hohen Ansprüchen gerecht werden sollen. Auch diese Objekte könnten in den nächsten Jahren in die Vermittlung einfließen und damit einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Plattform leisten.

Dass der Unternehmer und Investor Thomas Wos dazu in der Lage ist, mit solch ambitionierten Zielen umzugehen, wurde bereits im Jahr 2016 deutlich. Zur damaligen Zeit erhielt der Wahlschweizer eine Investition für die Firma unlimited-emails.com. So flossen rund 30 Millionen Euro in das Startup, welches seine starke wirtschaftliche Entwicklung auf dieser Grundlage fortsetzen konnte. So dauerte es nicht lange, bis eine wichtige Position am Markt erreicht wurde. Wenige Jahre später handelt es sich bereits um eine der wichtigsten Lösungen auf dem Gebiet des E-Mail-Marketings, die Unternehmern die Chance bietet, einen positiven Einfluss auf ihre Verkäufe zu nehmen. So verwundert es kaum, dass sich auch der Wert des Unternehmens auf rund 100 Millionen Euro steigerte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare