Auf dem Druidensteig

Vom Steinerother Kopf aus konnten die 'Siegperlen' die erste Teiletappe ihrer Wandertour auf dem Druidensteig gut überblicken.

Der neue Themenwanderweg "Druidensteig", der am 19. Juni am Druidenstein in Herkersdorf offiziell eingeweiht wird, stieß jetzt während einer Vereinsmitgliederwanderung der Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen auf sehr große Resonanz.

Siegperle-Chef Sven Wolff und sein Vorstandsteam staunten nicht schlecht, dass sie von einer Anmeldewelle geradezu überrollt wurden. Für die insgesamt 81 gemeldeten Personen wurde kurzerhand vom Verein aus ein Doppelstockbus zur Beförderung der Teilnehmer von Kirchen, Betzdorf und Niederfischbach zum Ausgangspunkt der Wanderung nach Steineroth eingesetzt. Von hier aus erfolgte der Einstieg in den Druidensteig und zugleich eine zwölf Kilometer lange landschaftlich reizvolle Wandertour zur Limbacher Mühle.

Auf dem Steinerother Kopf wurde zunächst die Aussicht genossen, ehe sich die Wanderer entlang von Molzhain, vorbei an der Dickendorfer Mühle und weiter über die Glockenbuche zur Grube Bindweide in Steinebach aufmachten. Hier wartete Siegperle-Ehrenvorsitzender Werner Rudelt bereits mit kühlen Getränken auf die Wandergruppe.

Miteinander wird gestärkt

Nach einer ausgiebigen Rast wurde die zweite Hälfte der Strecke unter die insgesamt 162 zählenden Wanderschuhe der Gruppe genommen. Vorbei an der Steinebacher Grillhütte marschierten die "Siegperlen" leicht bergauf bis zum Steinebacher Kopf, durch Hommelsberg bis an die Kleine Nister zum Zielpunkt der Wanderung, der Limbacher Mühle. Diese platzte dann fast aus allen Nähten, als sich die große Gruppe niederließ und bis in die Abendstunden gesellig bei Speis und Trank verweilte, ehe für den Rücktransfer wieder der doppelstöckige Bus anrollte.

Vorsitzender Sven Wolff ist davon überzeugt, dass heimische Wanderungen das Jahresangebot des Kirchener Volkssportvereins hervorragend ergänzen und das gesellige Miteinander stärken. Anstoß dazu hatte bereits in den vergangenen beiden Jahren Wanderwart Konrad Hof mit drei absolvierten geführten Heimatwanderungen in Niederfischbach und Kirchen gegeben. So wird die "Siegperle" ihr jährliches großes Wander- und Volkssportangebot auch künftig mit interessanten Touren in den heimatlichen Gefilden ergänzen. Infos zum Vereins- und Volkssportgeschehen erhalten Interessierte auch unter www.siegperle.de oder unter Tel.: 02741/6972.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare