Erneut spannende Ermittlungen

Bei 'Mord au Chocolat' geht es um den erfolgreichen Schokoladenfabrikant Fritz von Reevenstein und einen Familienstreit.

Ein bedeutendes gesellschaftliches Ereignis steht ins Haus. Alle wichtigen Persönlichkeiten sind mit von der Partie. Die Gastgeber servieren ein ausgesuchtes Menü, die Gäste plaudern, man ist unter sich. Doch plötzlich geschieht ein Mord und die Gesellschaft findet sich inmitten einer spannenden Ermittlung wieder.

Genau solch einen spannenden Abend können die Gäste jetzt wieder in Betzdorf erleben - beim "DinnerKrimi" im Hotel Breidenbacher Hof. Die Besucher werden auf die Fährte eines hinterlistigen Mörders geführt, den sie bei einem ausgesuchten Menü überführen können. Oder sie folgen den Ermittlungen als stille Augenzeugen.

Gezeigt werden die Stücke "Bei Verlobung: Mord!" (Samstag, 17. April, und Mittwoch, 8. Dezember), "Mord au Chocolat" (Samstag, 24. April), "Schwarze Nelken für den Don" (Samstag, 9. Oktober) und "Mord an Bord, Mylord!" (Samstag, 20. November), jeweils ab 19.30 Uhr. Bei "Mord au Chocolat" geht es um den erfolgreichen Schokoladenfabrikant Fritz von Reevenstein, der im Sterben liegt. Noch vor seinem Ableben entbrennt bei den übrigen Familienmitgliedern ein erbitterter Nachfolgestreit. "Schwarze Nelken für den Don" spielt in Chicago zu Beginn der 30er Jahre. Die mächtigen Mafiabosse, die das Land mit Alkohol versorgen, liegen im Streit. Um den nervenzehrenden Kleinkrieg zu beenden, lädt der Boss der Bosse Don Nunzio Vitale die Mitglieder der verfeindeten Clans zu einem großen Versöhnungsfest, bei dem ein FBI-Mann für einigen Wirbel sorgt. Bei "Mord an Bord, Mylord" will der patriotischen Lord Admiral Bromstroke aufgrund des Jahrestags des Siegs bei Trafalgar ein festliches Royal Navy-Dinner auf seinem Herrensitz in Sussex zu geben. Als allerdings einer der Anwesenden kaltblütig ermordet wird, hat er die Etikette nicht länger im Griff.

"Bei Verlobung: Mord!"

Und schließlich in "Bei Verlobung: Mord!" dreht sich alles um Lady Daphne Coolridge, deren Tochter Felicity nach vielen Jahren wieder auftaucht und auch gleich einen respektablen Verlobten mitbringt. Der gesamte schottische Hoch- und Landadel findet sich zu den Feierlichkeiten zu Ehren des jungen Paares ein. Doch auch Scotland Yard interessiert sich für die Vorgänge auf Coolroy Castle - und das, wie die Verlobungsgäste recht schnell feststellen müssen, zu Recht. Weitere Informationen und Tickets gibt es unter anderem im Internet unter www.dinnerkrimi.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare