Polizei bittet um Hinweise

Geschubst oder geschlagen? -  Zeugen einer Auseinandersetzung bei "Rainchen in Flammen" gesucht

+
Symbolbild

Betzdorf - Am frühen Sonntagmorgen kam es in den Betzdorfer Rainanlagen zu einer handfesten Auseinandersetzung.

Wie die Polizei mitteilt, gingen am Ende der Veranstaltung "Rainchen in Flammen" ein 29-Jähriger und ein 24-Jähriger mit den Fäusten auf einen 44-Jährigen los. Der Mann wurde zu Boden geschlagen und schwer verletzt. 

Der 44-Jährige soll zuvor eine Freundin der beiden Jungen Männer unsittlich berührt haben. Die Beschuldigten schilderten den Vorfall als Schubserei. Die Polizei sucht weitere Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten sich unter 02741/9260 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare