Mit "getuntem" Roller: 15-Jähriger flüchtete in Betzdorf mit 100 km/h vor der Polizei

+

Betzdorf - Ein 15-jähriger Rollerfahrer flüchtete am Donnerstagabend in Betzdorf, als er einer Polizeistreife wegen seiner zügigen Fahrweise auffiel.

"Bei Verfolgung beschleunigte der 15-Jährige seinen Mofa-Roller innerhalb der geschlossenen Ortschaft auf ca. 100 km/h und schaffte es noch, sein Kennzeichen hochzuklappen", schreibt die Polizei in ihrer Meldung. Allerdings zu spät, da die Beamten das Kennzeichen bereits abgelesen hatten.

Anhand des Kennzeichen konnte der Beschuldigte ermittelt werden. Der 15-Jährige war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis, da diese erst ab 16 Jahren erworben werden kann. Der manipulierte Roller wurde sichergestellt. Gegen den 15-Jährigen wurde ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare