Zurück in die 50er mit der Philharmonie und Stefanie Hertl

„Musik liegt in der Luft“

Stefanie Hertl wirkt bei dem Konzert der Philharmonie in der Stadthalle als Gesangssolistin mit.

Mit einem schwungvollen Programm startet die Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen am Samstag, 29. August, 19 Uhr, in der Stadthalle Betzdorf in die Konzertsaison 2015/2016.

Die Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Heinz Walter Florin entführt die Konzertbesucher in die 50er Jahre – eine einzigartige Zeit der deutschen Geschichte. Die Wirtschaft erholt sich mit nie für möglich gehaltenem Tempo im Jahrzehnt nach dem 2. Weltkrieg. Faszinierende Personen prägen das Leben: Konrad Adenauer, Coco Chanel, Albert Camus, Heinrich Böll, Heinz Rühmann und Theodor Heuss.

1954 gewinnt die Nationalmannschaft unter Sepp Herberger zum ersten Mal die Fußballweltmeisterschaft. Europa eint sich wieder und auch die Musik findet zu einer eigenen, neuen Sprache. International bewegen Legenden wie Frank Sinatra, Chet Baker oder Elvis Presley die Menschen. Dieser Abend widmet sich der Musik, die die Deutschen in dieser Zeit begleitete. Als Gesangssolisten wirken mit: Stefanie Hertel, bekannt aus Funk und Fernsehen, Angelina Monti, Nicole Mühle, Hill Gutt, Freddy Albers, das Männerensemble „Sonorix“ mit Ignaz Vitt, Dieter Korstian, Wolfgang Kötting, Matthias Merzhäuser (Leitung). Die Moderation übernimmt Gisbert Baltes (WDR). Auf dem Programm stehen viele bekannte Hits der 50er Jahre, zum Beispiel „Musik liegt in der Luft“, „Nimm mich mit Kapitän“, „Junge, komm bald wieder“ oder „Ohne Krimi geht die Mimi“.

Karten sind ab sofort im Vorverkauf im Rathaus in Betzdorf, im Rathaus in Kirchen, bei der Buchhandlung MankelMuth in Betzdorf, der Buchhandlung Decku in Kirchen sowie an der Abendkasse zu erhalten. Mitglieder der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen haben freien Eintritt.

Übrigens sind auch die Konzertkarten für alle weiteren Konzerte der Saison 2015/2016 der Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen ab sofort in den Vorverkaufsstellen erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare