Musikalischer Infotag

Gar nicht so einfach, das Klarinettespielen. So wie Lehrerin Andrea Kautzmann stehen viele Lehrkräfte der Kreismusikschule beim Infotag bereit, um viele Fragen zum Wunschinstrument zu beantworten.

Da tönt und trommelt es aus allen Ecken - beim Infotag der Kreismusikschule am Samstag, 24. April, können Kinder in den Zweigstellen in Betzdorf, Altenkirchen und Wissen ihr Wunschinstrument intensiv ausprobieren.

Für welches Instrument entscheide ich mich, welches ist das richtige für mich, welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? Welcher Lehrer unterrichtet mein Kind? Um diese und andere Fragen zu beantworten, lädt die Musikschule des Kreises Altenkirchen zum Tag der Offenen Tür von 10 bis 12 Uhr in die Musikschule nach Wissen, Wilhelm-Busch-Schule, Böhmerstraße 14, auch von 10 bis 12 Uhr nach Betzdorf in die Räume der Geschwister-Scholl Realschule und in der Zeit von 14 bis 16 Uhr nach Altenkirchen, Musikschule, Hochstraße 3, ein.

Instrumentallehrer der Kreismusikschule stehen dann Rede und Antwort, um interessierten Kindern und Jugendlichen die Instrumente zu zeigen, sie ausprobieren zu lassen, mit ihnen zu spielen und kompetent zu beraten.

Elterncafé bietet Zeit für Gespräche

Der Infonachmittag richtet sich vor allem an die vielen Kinder, die im Sommer die Kurse in "Musikalischer Früherziehung" und "Musikalischer Grundausbildung" an der Kreismusikschule beenden. Aber auch alle anderen Interessierten, die gerne ein Instrument lernen wollen, sind herzlich willkommen.

Der Nachmittag wird so ablaufen, dass jedes Instrument und damit jede Lehrkraft in einem separaten Raum aufgesucht werden kann. Ferner lädt das Elterncafé zum Besuch ein - hier gibt es nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern auch Zeit für Gespräche und alle sonstigen Fragen rund ums vielfältige Musikschulleben. Weitere Informationen gibt es unter Tel.: 02681/812283.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare