Lauf-Event am 13. September

Noch zwei Wochen bis zum Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf

+
Die Betzdorfer Innenstadt als Laufstrecke: Die Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf den 9. Westerwälder Firmenlauf.

Betzdorf - Da kann man schon mal die Laufschuhe schnüren und sich warm laufen, denn schon bald geht es auf die Strecke: Nur noch knapp zwei Wochen bis zum sportlichsten Groß-Event in Betzdorf – dem Westerwälder Firmenlauf (13. September). Die Organisatoren und Sponsoren gaben am Donnerstagvormittag im Rathaus gemeinsam einige Details zum Lauf bekannt.

Bisher seien etwa 762 Anmeldungen von 61 Unternehmen, Einrichtungen und Laufgruppen eingegangen. Spitzenreiter ist bisher die Firma Thomas Magnete aus Herdorf mit 43 Meldungen. Die Organisatoren und Sponsoren zeigten sich am Donnerstag zuversichtlich, auch in diesem Jahr wieder auf etwa rund 1000 Meldungen zu kommen. „Wir wollen deshalb nochmal ein bisschen die Werbetrommel rühren“, so Organisator Martin Hoffmann vom anlauf-Team. Start und Ziel ist wie immer am Rathaus in der Hellerstraße. Die Strecke führt durch die Innenstadt. Eine Runde ist 900 Meter lang und muss fünf Mal durchlaufen werden.

Aufgrund von Straßenbaumaßnahmen und aus verkehrstechnischen Gründen wird die Strecke in diesem Jahr wieder kürzer sein – aus diesem Grund gibt es erstmals zwei Startgruppen. Um 18.30 Uhr startet der erste Lauf für die ambitionierten und schnellen Läufer, der zweite Lauf – für gemütliche Läufer und Walker – beginnt um 19 Uhr. Bei der Anmeldung ist eine eigene Zuordnung möglich. Die Einteilung in eine der beiden Gruppen habe bisher bei den Meldungen auch gut funktioniert, berichtet Martin Hoffmann. Für beide Läufe liegen ähnliche Anmeldezahlen vor.

Auch die Schüler gehen wieder an den Start (18.15 Uhr) – das Firmenlauf-Team rechnet hier mit etwa 200 bis 250 Teilnehmern. Die jungen Läufer absolvieren eine Runde à 1100 Meter.

An der Strecke wird es wieder Stimmungspunkte geben, von denen die Zuschauer die Läufer ordentlich anfeuern und feiern können – so zum Beispiel am Elefantenklo (hier macht DJ Tim Knoll Stimmung), am Ende der Decizer Straße (ausdauer Shop) und an der Friedrichstraße, wo erneut die Trommelgruppe Bateristas des Siegtal im Einsatz sein wird. Auf der Bühne im Start- und Zielereich gibt es wie immer ab 18 Uhr Musik und Moderation. Außerdem werden mehrere Getränke- und Essensstände vorhanden sein.

Wie immer gibt es im Anschluss die Siegerehrungen für: 

  • den originellsten Team-Auftritt
  • das schönste Team-Shirt 
  • den originellsten Teamnamen 
  • die teilnehmerstärksten Teams 
  • die schnellsten Läufer

Anschließend gibt es eine Party rund um das Rathaus – mit großem Abschluss-Feuerwerk gegen 21.30 Uhr.

Anmeldungen sind bis zum Veranstaltungstag am Freitag, 13. September, online (

www.dev.anlauf-siegen.de

) oder im ausdauer-Shop möglich. Nachmeldungen sind im Infobüro des Rathauses noch bis 18 Uhr möglich.

Die Startunterlagen können am Mittwoch, 11. und Donnerstag, 12. September, zwischen 9.30 und 18.30 Uhr, im ausdauer-Shop abgeholt werden. Starter, die kein Team haben, können sich ab sofort für das „Gästeteam“ im ausdauer-Shop anmelden und die Startunterlagen dort direkt mitnehmen. 

Die Unterlagen werden nur an Multiplikatoren herausgegeben, nicht an einzelne Starter. Diese werden gebeten, die Unterlagen möglichst frühzeitig an die Kollegen zu verteilen – jeder Starter bekommt einen Umschlag mit Startnummer, Sicherheitsnadeln zum befestigen, das Programmheft, Infos zu Sponsoren und weitere Materialien. Übrigens: Die Finisher-Shirts – in diesem Jahr in der Farbe Gelb – sind Bestandteil der Startgebühren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare