Trotz Wetterkapriolen: Weihnachtsstimmung rund ums Betzdorfer Rathaus

+

Betzdorf - Der 12. Betzdorfer Weihnachtsmarkt, liebevoll organisiert und gestaltet, hatte auch in diesem Jahr wieder unter den Wetterkapriolen zu leiden. Bei der verregneten Eröffnung am Freitagnachmittag zeigten sich Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer und Steffi Stieler, 2. Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft, trotzdem optimistisch -  und zumindest das Wetter am Samstag erfüllte die Erwartungen. 

Die stimmungsvollen kleinen Hütten präsentierten sich wie jedes Jahr zwischen den wunderbar beleuchteten Fassaden des Rathauses. Für die Kleinsten gab es ein nostalgisches Kinderkarussell, die Jugendpflege bot in ihren Räumen in der Viktoriastraße Kinderschminken an und bastelte mit den Kids. Musikalisch war für ein vielseitiges Rahmenprogramm gesorgt. Unter anderem traten die Alpenröschen (Marion Wisser und Nicole Plack) begleitet von Sebastian Krämer am Keyboard auf. Das Duo Nina und Dominik und „No Limit In The Sky“ sorgten wie auch Amelie Pritz gemeinsam mit Jannik Sauerwald ebenfalls für Weihnachtsfeeling. Noah Lennert stand ohne seinen erkrankten Kollegen Steffen Prinz auf der Bühne, meisterte trotzdem souverän seinen unfreiwilligen Soloauftritt. Jojo Weber und Band, die Stadtkapelle Betzdorf, der Tafelchor „InTakt“ und Marco Pecere zum Abschluss, sie alle sorgten für die Unterhaltung der Besucher. Ein Highlight war Lemmi mit seiner Feuershow, die Scharen von Zuschauern anzog. 

Hier geht's zur Bildergalerie:

Weihnachtsmarkt in Betzdorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare