Viele wertvolle Tipps

Wie kann ich mein Wohnumfeld gestalten, damit meine Freiräume auch im Alter noch lange erhalten bleiben? Welche Ideen unterstützen mich dabei? Von Montag, 18., bis Sonntag, 24. Januar, lädt die RWE-Sonderschau "Heute schon an Morgen denken" in der Stadthalle Betzdorf dazu ein, sich auf eine interessante Entdeckungstour zu begeben.

Die Ausstellung ist Dienstag und Freitag von 9 bis 18 Uhr, Mittwoch, Donnerstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr sowie Samstag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Sie wird am Montag, 18. Januar, um 19 Uhr von Betzdorfs Bürgermeister Bernd Brato und Anke Klein, RWE Vertrieb AG, im Rahmen der vierten Betzdorfer Gesundheitstage eröffnet.

Es ist ein Thema, das alle angeht - am besten schon vor dem Seniorenalter: Was kann ich tun, um meine häusliche Umgebung so einzurichten, dass ich weiter selbständig und unabhängig bleibe? Ihre praktischen, teilweise überraschenden Antworten präsentiert die Sonderschau "Heute schon an morgen denken" in auf ungewöhnliche Weise: multimedial, mit bewegten Bildern und Klängen, aber auch ganz konkret zum Anfassen.

Die Ausstellung gliedert sich in verschiedene Inseln, die jeweils von der konkreten Sinneserfahrung der Menschen ausgehen und diese dann mit Innovationen und weiteren Informationen verknüpfen. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem neuen Trend von nutzerfreundlicher und generationenübergreifender Gestaltung von Produkten, Gebäuden und Dienstleistungen. Das "Universal Design" setzt sich in allen Bereichen vom Sicherheitsmesser über die selbstreinigende Toilette bis hin zum Generationen-Handy mit schlichten und einleuchtenden Lösungen durch.

Die eigenen vier Wände fit machen

Eine umweltbewusste Energieanwendung steht im Mittelpunkt der Schau. Denn schon kleine Änderungen können helfen, das Leben zu Hause leichter zu machen und den Komfort und die Energieeffizienz zu erhöhen. Sind Modernisierungen oder Neuanschaffungen geplant, unterstützt die Sonderschau mit wertvollen Tipps aus den zahlreichen Möglichkeiten das Richtige auszuwählen. So kann man sich jahrelang an den Investitionen erfreuen und durch gezielte Reduzierung des Energieverbrauchs jeden Tag Geld sparen.

Die richtige Beleuchtung ist wichtig für eine behagliche Wohnatmosphäre - aber auch für ein sicheres zu Hause. Moderne Sicherheitskonzepte sehen zum Beispiel vor, zur Abschreckung von Einbrechern die gesamte Außenbeleuchtung mit nur einem Knopfdruck zentral einzuschalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare