Firmenlauf begeisterte – Rekord: 1100 Teilnehmer gingen auf die Strecke

Volksfeststimmung in Betzdorf

Die Bäckerei Acher und das "Hörnchen-Team" veteilten Butterhörnchen an die begeisterten Zuschauer.

Die beiden Initiatoren Peter Rasche (Impuls, Daaden) und Stephan Groß (Vorsitzender TV Betzdorf) hatten am Freitagabend bei idealen Wetterbedingungen zum 5. Mal ein tolles Event auf die Beine gestellt.

Mit-Organisator Martin Hoffmann, dank dessen Organisation im wahrsten Sinne des Wortes „alles rund lief“, freute sich über den Teilnehmerrekord von über 1100 Läufern und Walkern. Wilhelm Höser, Vorstandsprecher der Westerwald-Bank als einer der Sponsoren, versprach: „Wir arbeiten an noch mehr, die Strecke soll noch länger und attraktiver werden, die Zahl der Teilnehmer sich noch steigern“.

Der Streckenverlauf war dieses Mal um 300 Meter länger, dafür waren statt sechs nur fünf Runden zu laufen. Die meisten Teilnehmer stellten die Westerwälder Werkstätten Steckenstein mit 53 Startern. Und auch wenn der Spaß eindeutig im Vordergrund stand, gab es auch Sieger zu beglückwünschen. Tobias Lautwein (RSC Betzdorf) und Johannes Diedershagen (Premium Fit) bewältigten die Strecke in 19:19 Minuten. Schnellste Frau war Theresa Schmitt („Hörnchenbande“ - Bäckerei Acher) in 22:40 Minuten.

Die Auszeichnungen:

Originellster Auftritt: 1. Luggen und hüren, Optik & Hörsysteme Brenner Wissen; 2. Hörnchenbande, Bäckerei Acher; 3. Panzerknacker, IGS Betzdorf/Kirchen

Originellster Teamname: 1. Hetz mich nicht (:anlauf); 2. Die Flotte(n) vom Amt (Verbandsgemeinde Betzdorf); 3. Schneller als der Schall (Schalltechnische Anlagen Hamm)

Originellstes Shirt: 1. Westerwaldwerkstätten „Rennteam Atemlos“; 2. Thomas Magnete; 3. Firma Artzt „HiTeam“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare