Und das schon zur Mittagszeit

60-Jähriger rammt in Würgendorf Schild um und fährt weg - Alkoholtest mit unfassbarem Wert

+

Würgendorf - Der 60-jährige Fahrer eines Kleintransporters hat am Freitagmittag ein Verkehrsschild umgeworfen und sich vom Unfallort entfernt. Ein von der Polizei durchgeführter Alkoholtest ergab einen unfassbaren Wert.   

Wie die Polizei mitteilt, wurde der Fahrer (60) des Kleintransporters am Freitag (6. Dezember) gegen 13.20 Uhr in Würgendorf beobachtet, wie er mit dem Wagen gegen ein Verkehrszeichen stieß und dieses umwarf. Darauf angesprochen, versprach der Mann, das Zeichen wieder aufzustellen, setzte sich aber in sein Fahrzeug und fuhr davon. 

Fahrer war stark alkoholisiert

Durch die Polizei wurde er später schlafend in seinem Fahrzeug angetroffen. Augenscheinlich war der Mann stark alkoholisiert.

Ein vorläufiger Alkoholtest ergab einen Wert von über 3,5 Promille. Dem 60-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare