Richtfest gefeiert

Feuerwehrkameraden bauen neue Garage für den Fuhrpark in Eigenleistung

+
Die Feuerwehrkameraden haben die Garage in Eigenleistung gebaut.

Niederdresselndorf. Der Fuhrpark der Freiwilligen Feuerwehr Niederdresselndorf erwartet im Herbst diesen Jahres Zuwachs. Dafür wird jedoch mehr Platz im Feuerwehrgerätehaus in Niederdresselndorf benötigt. Die Feuerwehrkameradinnen und –kameraden packen zurzeit eifrig mit an und bauen derzeit hauptsächlich in Eigenleistung eine neue Garage für den Fuhrpark.

Nachdem hierfür Grundstücke vereinigt wurden, erhielt man im Februar die Baugenehmigung für die Garage. Zunächst musste hierfür noch eine Gasleitung verlegt werden. Die Garage umfasst eine Nutzfläche von rund 35 m² bzw. ca. 130 m³ umbauten Raum.

Bisher wurden durch die Kameradinnen und Kameraden aus Niederdresselndorf gemeinsam mit ihrem Wehrführer Volker Fuhrmann die Bodenplatte gegossen, die Außenwände gemauert sowie Zimmermannsarbeiten ausgeführt. Ein Sektionaltor ist für die neue Garage auch schon bestellt.

Ein kleines Richtfest konnte man auch schon feiern. „Auch die noch auszuführenden Arbeiten werden hauptsächlich in Eigenleistung von der Feuerwehr erbracht,“ teilt Bürgermeister Christoph Ewers mit, der besonders stolz auf das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrleute aus Niederdresselndorf ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare