Spende der Sparkasse Burbach-Neunkirchen ermöglichte Anschaffung

Gehörig was auf die Ohren: Jugendfeuerwehr Burbach freut sich über Wintermützen

Michael Seyfarth von der Sparkasse Burbach-Neunkirchen (2.v.r.) bei der offiziellen Übergabe der neuen Mützen an die Jugendfeuerwehr. Foto: Sparkasse Burbach-Neunkirchen

Burbach. Für junge Floriansjünger bedeutet Jugendfeuerwehr nicht nur das Erlernen von feuerwehrtechnischen Dingen, sondern auch eine große Portion Spiel und Spaß. Die Aktivitäten finden zu großen Teilen im Freien statt, nicht nur in den Sommermonaten, sondern auch in der kalten Jahreszeit.

Damit die Kinder und Jugendlichen in den Jugendfeuerwehren der Gemeinde Burbach dies auch im Winter ungetrübt genießen können, gab es dank einer Spende der Sparkasse Burbach-Neunkirchen in Höhe von 1250 Euro nun ordentlich was auf die Ohren: Ein ganzer Mannschaftssatz Wintermützen sorgt ab sofort dafür, dass der Feuerwehrnachwuchs in der kalten Jahreszeit nicht frieren muss.

Die Jugendfeuerwehr Burbach bildet Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren praktisch und theoretisch für den Feuerwehrdienst aus. Außerdem gibt es zahlreiche Freizeitaktivitäten wie etwa Bowling, Kartfahren, einen 24-Stunden Tag, Besichtigungen der Berufsfeuerwehr und vieles mehr.

Bei der offiziellen Übergabe probierten die Nachwuchsfeuerwehrleute die neuen Wintermützen gleich auf. Ihr herzliches Dankeschön ging an Michael Seyfarth, der als Vertreter der Sparkasse Burbach-Neunkirchen vor Ort war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare