Programm endet mit Konzert im Bürgerhaus

JeKits-Kinder zeigen zum Abschluss ihr musikalisches Können

Die JeKits-Kinder bekamen beim Abschlusskonzert im Bürgerhaus Burbach Urkunden überreicht.

Burbach – In der vorletzten Schulwoche standen viele Kinder der Grundschule Burbach noch einmal mit Lampenfieber auf der großen Bühne des Burbacher Bürgerhauses. Geleitet von Erika Lukauskas, Felix Graf, Margarete Nordmann, Arno Bednarz und Tim Klausnitz zeigten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Burbach, was sie im Rahmen des JeKits-Programms musikalisch gelernt hatten.

„Das war wunderbar“, lobte Heide Heinecke-Henrich, Vorsitzende der Burbacher Musikschule, die Aufführungen. „Ihr habt gezeigt, wie schön es ist, gemeinsam Musik zu machen.“

„Gemeinsam musizieren!“- war auch das Hauptthema des Konzertes im vollbesetzten großen Saal. Dort zeigten die Kinder, was sie alles innerhalb eines Jahres einstudiert hatten. Wie mit dem Körper flotte Rhythmen geschlagen werden können, wurde bei den Body-Percussion Vorführungen deutlich. Die Flötenkinder Annika Harr und Daniela Lukauskas zeigten zudem, wie gut sie schon ihr Instrument beherrschen und Jule Schlaf hatte zusätzlich zum gemeinsamen Programm noch ein Stück am Klavier geübt. Gespickt war das Programm auch mit Vorträgen von Schülern der Musikschule. Sowohl am Klavier (Charlotte Matukat, Nicolas Rommel), als auch an der Blockflöte (Darja Unt) und auf der Gitarre (Diogo Codeiro Pinto) zeigten sie, wie man mit viel Übung weitermachen kann.

Urkunden und Präsente

„Wir sind so stolz auf euch und begeistert, wie toll ihr das gemacht habt“ schwärmte Heinecke-Henrich und bedankte sich mit Urkunden und kleinen Präsenten bei folgenden Kindern: Gerti Alshiqi, Ledion Bayrami, Christian Barth, Celina Bidler, Tarja Braun, Phil Brömmelhaus, Nino El Kassem, KIatja Flick, Emily Frank, Igor Grishin, Annika Harr, Kim Marie Hoffmann, Victoria Kaniuk, Lina Sofie Kobsch, Daniele und Domonik Lukauskas, Daniel Nitschke, Noel Petry, Jordi Prellwitz, Lea Isabell Püspöki, Luisa Roth, Jule Schlaf, Laura Schleiwies, Niclas Schröder, Laurenz-Claus Schüßler, Luisa Staden, Klara Streit, Henry Theilen und Paul Trautes.

Hintergrund 

Jekits ist ein kulturelles Bildungsprogramm des Landes NRW, finanziell unterstützt durch die Jekits-Stiftung. In Kooperation von Musikschule und Grundschule Burbach wird seit vier Jahren dieses Programm Schwerpunkt „Instrumente“ angeboten. Alle Kinder im zweiten Schuljahr bekommen zusätzlichen Musikunterricht im Tandem mit der Musikschule und können im dritten Schuljahr ein Instrument erlernen. Zusätzlich gibt es eine wöchentliche Orchesterstunde, so dass die Kinder natürlich auch gemeinsam musizieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare