„Samt & Seide“: Sängerin Julia Neigel am 27. Januar im Heimhof Theater zu Gast

Drei Oktaven umfasst die Stimme von Julia Neigel. Am 27. Januar gibt die Sängerin ein Konzert im Heimhof Theater.

Würgendorf. Ihre Stimme hat nichts an Kraft und Energie verloren, und ihr Name ist längst nicht nur ein „Schatten an der Wand“: Nach einer mehrjährigen Schaffenspause ist Julia Neigel Anfang des neuen Jahrtausends mit satten 40 frischen Songs zurückgekehrt.

Am Sonntag, 27. Januar, gibt die Sängerin unter dem Motto „Samt & Seide“ ein Konzert im Heimhof Theater in Würgendorf.

Sie experimentiert und feilt an ungewöhnlichen Musik-Stilen, gibt Klavier- und Orchesterkonzerte mit Gospelchor und hat einfach Spaß am Live-Performen. Sie tritt mit Udo Lindenberg, Edo Zanki, Peter Maffay und vielen anderen Kollegen auf, veröffentlicht immer wieder neue Alben und pflegt ihre regelmäßige Bühnenpräsenz. Bis heute hat die Frau mit der mehr als drei Oktaven umfassenden Stimme rund zwei Millionen Alben verkauft und über 2000 Konzerte gegeben.

Tickets für das Konzert kosten im Vorverkauf 27 Euro und sind in der Geschäftsstelle Förderverein Heimhof-Theater (Tel. 02736/5096850), im Kulturbüro und Bürgerbüro in Burbach, in der Sparkasse Burbach-Neunkirchen (inkl. aller Zweigstellen), im Reisebüro Edelmann in Burbach, in der Buchhandlung Braun in Neunkirchen und bei ProTicket erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 29 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare