Bei Geschwindigkeitskontrollen erwischt

57 und 69 Stundenkilometer zu viel - Polizei zieht Raser aus dem Verkehr

+

Burbach. Ganz besonders eilig hatten es jetzt zwei Mercedes-Fahrer, die am Dienstag (28.05.2019)von der Polizei bei regulären Geschwindigkeitskontrollen im Kreisgebiet geblitzt worden sind.

Wie die Polizei mitteilt, raste einer der beiden Fahrer mit 157 km/h auf der B 54 bei Burbach.  Der Zweite sogar mit 169 km/h. Erlaubt sind auf der Bundesstraße lediglich 100 Stundenkilometer. "Den Rennfahrern drohen nun Fahrverbote und Geldbußen für ihre verantwortungslose Fahrweisen", teilt die Polizei mit. "Geschwindigkeit ist der Totmacher Nummer eins auf unseren Straße. Fahren Sie langsam."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare