An der Flucht gehindert

Verfolgt und gestellt: Ladendiebin kann Verkäuferinnen nicht entwischen

+
Symbolbild

Siegen - Zwei Mitarbeiterinnen einer Drogerie und der Ladendetektiv eines benachbarten Supermarktes haben in Burbach am Mittwoch eine Ladendiebin verfolgt und gestellt. 

Eine Verkäuferin war auf das Diebestrio aufmerksam geworden, als die Diebstahlwarnanlage ertönte - die drei Frauen rannten dann urplötzlich nach draußen und in verschiedene Richtungen davon, berichtet die Polizei. 

Zusammen mit einer Kollegin nahm die Mitarbeiterin die Verfolgung auf - unterstützt vom Ladendetektiv eines benachbarten Supermarktes, der auf die Verfolgung aufmerksam geworden war. 

Eine der Drogeriemitarbeiterinnen konnte eine der Diebinnen - eine 22-Jährige - dann an deren geparktem Pkw festhalten, bevor sie sich damit aus dem Staub machen konnte. Der Ladendetektiv holte kurzerhand sein eigenes Auto, stellte es quer hinter den Fluchtwagen der Ladendiebin und hinderte sie so erfolgreich an der Flucht. 

Die Polizei stellte später in dem Auto eine Vielzahl an gestohlenen Kosmetikartikeln sicher. Die 22-Jährige wurde mit zur Wache genommen. Gegen sie und ihre Mittäterinnen ermittelt jetzt die Kripo. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare