Weltrekord im Lesen

Wahlbach. Nach dem Motto „In 80 Tagen um die Welt“ geht Schriftsteller Stefan Gemmel auf Weltrekordjagd und macht dabei auch Station in Burbach. Am 19. September ist er in der Turnhalle Wahlbach auf Einladung der Grundschule Burbach zu Gast.

In Anlehnung an den Klassiker von Jules Verne, in dem der Exzentriker Elias Phogg mit der Absicht unterwegs ist, in 80 Tagen die Welt zu umrunden, schaut Stefan Gemmel in 80 Veranstaltungsorten vorbei. Um 8 Uhr startet ein buntes Lesefest: Die Grundschulkinder singen Lieder und führen Tänze auf. „Wir haben uns in der Grundschule intensiv auf den Termin vorbereitet“, so Schulleiter Michael Goedecke. Um 8.30 Uhr wird der Schriftsteller dann in die Turnhalle flitzen. Gemmel wird aus seinem Buch „Im Zeichen der Zauberkugel“ vortragen und die Zuhörer für gut eine Stunde in seinen Bann ziehen. Mit der Aktion soll bewiesen werden, dass Lesen eine Leidenschaft ist, die begeistern kann. Neben den Grundschulkindern sind alle Eltern und Großeltern zur Lesung in die Turnhalle Wahlbach eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare