Zwei "Jubilare" - ein Fest

Daaden und Biersdorf feiern ab Donnerstag ihre Jubiläen mit großem Festprogramm

+

Daaden - Daaden blickt in diesem Jahr auf eine 800-jährige Geschichte zurück und die Ortsgemeinde Biersdorf feiert ihren 675. Geburtstag: Anlässlich dieses Doppeljubiläums erwartet die Besucher in Daaden vom 29. August bis 1. September ein großes Festwochenende beider „Jubilare“ mit vielerlei Attraktionen.

Los geht es am Donnerstag, 29. August, mit einem Programm für Kinder und Jugendliche unter den Motto „Daaden For Kids“. Nach der Festeröffnung durch Stadtbürgermeister Walter Strunk startet das Bühnenprogramm um 16.30 Uhr mit einem gemeinsamen Lied der Kita- und Grundschulkinder. 

Anschließend tritt das Theater der HTS auf, gefolgt von der Kinderjazztanzgruppe des Daadener Turnvereins (Jana Meyer). Als vierter Programmpunkt gibt es einen Auftritt der Schulband der HGS Daaden „Diamonds“. Danach spielt das Jugendorchester der Daadetaler Knappenkapelle und zum Abschluss gibt es Mitmach-Tänze mit dem Daadener Turnverein (Aileen Lindinger). Außerdem gibt es zahlreiche Mitmachangebote für Kinder:

  • Bahnhofsvorplatz oder auf dem Weg vor dem Zelt: RSV Daadetal „FahrradTechnik-Parcours“. 
  • Zelt: Geschicklichkeitsspiele (Daadetal-Grundschule)
  • Ev. Kita Daaden: Kleine Gewinnspiele 
  • Ev. Kita Biersdorf: Forschen und experimentieren 
  • Kom. Kita Daaden. Kreativangebote 
  • Schützenverein: Schießkino

Geplant ist eine Laufkarte für alle Bereiche. Der Preis für eine volle Laufkarte ist ein Eisgutschein. Zwischendurch gibt es einen Luftballonwettbewerb. 

Am Freitag, 30. August, findet der Tag der Vereine mit Großem Zapfenstreich unterhalb der evangelischen Kirche statt. Los geht es um 19 Uhr mit der Daadetaler Knappenkapelle und der Begrüßung durch Stadtbürgermeister Wolfgang Strunk.

 Anschließend erläutert Ulrich Meyer den geschichtlichen Werdegang von Daaden. Vertreter der Landesregierung, des Landkreises Altenkirchen, der Verbandsgemeinde Daaden und weitere Gäste sprechen Grußworte. Kulturell ist ein reichhaltiges Angebot geplant, unter anderem mit der Daadetaler Knappenkapelle, einem Jazztanz der TSG Biersdorf, dem Frauenchor „Akzente“ Biersdorf, dem Jutsteta’s Dance Club vom Daadener Turnverein, dem Gemischten Chor Daaden & Germania Daaden/ MGV Nisterberg, der Jagdhornbläsergruppe des Hegerings Daaden-Herdorf, Musical!Kultur, der Gesangsgruppe des Turnvereins Daaden und abschließend ein Großer Zapfenstreich in der Stadtmitte mit der Daadetaler Knappenkapelle und dem Spielmannszug Wahlbach sowie großem Höhenfeuerwerk.

Der Festsamstag beginnt bereits früh und sportlich um 10 Uhr mit dem Daadener Bergzeitfahren von Daaden nach Oberdreisbach (offene Landesverband-Meisterschaft der Radsport-Verbände Rheinland-Pfalz und Saarland im Bergzeitfahren). Abends ist dann Stimmung angesagt: Um 20 Uhr geht es los mit Kölsch-Rock für „ne Superjeile Zig“ mit der beliebten kölschen Band „Brings“. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist am Sonntag der „Stehende Festzug im Herzen der Stadt Daaden“. 

Aber bevor es soweit ist, startet der Tag zunächst um 9.30 Uhr mit einem Ökumenischen Festgottesdienst in der evangelischen Kirche. Danach gibt es auf zwei Bühnen wieder kulturelle Höhepunkte mit der Daadetaler Knappenkapelle, dem Musikverein Dermbach, der Jagdhornbläsergruppe des Hegerings Daaden-Herdorf, dem Musikverein „Harmonie“ Elkenroth, der Band der Hermann-Gmeiner-Schule, dem Daadener Turnverein, Tanz mit den Daaden Bellas („Freundschaft“), der Frauenjazztanzgruppe und Rockmusik mit WELL. Zum Abschluss der Festtage spielen die Original Daadetaler Musikanten ab 18 Uhr im Zelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare