Herbstmarkt in Daaden stimmte Besucher auf die Vorweihnachtszeit ein

+

Daaden - Blauer Himmel, Sonnenschein und gut gelaunte Menschen, was können sich Organisatoren und die Besucher des Daadener Herbstmarktes mehr wünschen? Dazu gab es am, gestrigen Sonntag wieder ein buntes Angebot an den vielfältigen Ständen.

Schon weihnachtlich eingestimmt wurde mit Holzengeln, Pyramiden und Lichterdekorationen. Handarbeiten konnten erworben werden und das eine oder andere Weihnachtsgeschenk fand bereits einen Käufer. Im Bürgerhaus war am Sonntagnachmittag zeitweise an den Tischen kein Platz mehr frei, so viele Besucher nutzten die Gelegenheit, die Kuchen zu probieren und sich bei einer Tasse Kaffee auszuruhen vom Markttreiben. Und auch sonst war auf dem Markt kulinarisch für jeden etwas dabei.

Die Kinder rollten mit Feuereifer dabei Teig für die Plätzchen aus - und der Schutzbacher Friedel Schmidt zeigte seine eigens geschaffene Hahnengel-Plätzchenform, die ebenfalls zum Einsatz kam. 

Die Geschäfte waren geöffnet, auch konnte das Heimatmuseum besucht werden, und das Angebot nahmen auch viele Besucher wahr.  Die Glücksengel verkauften Lose, viele Preise warten auf die Gewinner. Künstler, Kindergärten und Vereine, darunter die Daadener Knappenkapelle und die Band der Gielerother Krebshilfe, die für die musikalische Umrahmung sorgten, hatten sich ebenfalls erfolgreich am Markt beteiligt.

Hier geht's zur Galerie

Herbstmarkt Daaden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare