Flüchtlinge kommen erst am 10. November

Termin verschoben

Statt bereits morgen kommen die ersten Flüchtlinge erst am 10. November auf den Stegskopf.

(wtb) Der morgige Montag, 26. Oktober, als Aufnahmetermin für die ersten Flüchtlinge auf dem Stegskopf ist verschoben. Das teilte Daadens Bürgermeister Wolfgang Schneider im Gespräch mit dem Kurier Am Sonntag mit.

Der voraussichtlich neue Termin ist der 10. November, wenn bis dahin die noch fehlenden Betten geliefert sind.

Daaden.

Bei einer Besprechung der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe Hellertal-Daaden am Mittwochabend, an der über 100 Bürger aus verschiedensten Organisationen teilnahmen, wurden intensiv die Möglichkeiten der Hilfe besprochen. Sicherheitsbeauftragter Winfried Conrad bestätigte die Terminverschiebung der ersten 500 Flüchtlinge, anschließend werde es zügig gehen mit der Aufstockung der Einrichtung auf 1500 Personen.

Das Problem mit der noch nicht komplett funktionierenden Küche sei gelöst. Die Anlieferung des Essens erfolge über einen Caterer, Konvektomaten (Heißluftöfen) stehen zur Verfügung. Die Frischküche wird in den nächsten Wochen geliefert. Nach Ausschluss von Legionellen ist auch die Warmwasserversorgung gewährleistet.

Durch den Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helfer wird es sicher zu einer deutlichen Entlastung der Hauptamtler kommen. Allerdings, so Bürgermeister Schneider, müsse die Hilfe strukturiert koordiniert werden. So quelle momentan die Kleiderkammer über, was heißt, es muss sich bei Ankunft der Flüchtlinge erst einmal ein Überblick geschaffen werden. Das Spektrum der Flüchtlinge bestehe aus unterschiedlichsten Altersgruppen, also auch unterschiedlichste Anforderungen. Jetzt werde erst einmal aus den Reihen der ehrenamtlichen Helfer etwa 15 Arbeitsgruppen gebildet werden, die dann eine Palette denkbarer Möglichkeiten strukturieren werden, so Schneider.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare