Aktives Vereinsleben

Im Rahmen der Generalversammlung zeichnetet der MC Liederkranz die Sänger des Jahres aus.

Über sein 128. Vereinsjahr zog der Männerchor Liederkranz jetzt in der Jahreshauptversammlung für die 40 aktiven Sänger eine überaus positive Bilanz. Vorsitzender Werner Eickel hob gemeinsam mit Chorleiter Peter Volbracht und Geschäftsführer Wolfgang Kasten die Höhepunkte 2010 hervor und dankte allen, die sich an der Gestaltung des Chorlebens beteiligten.

Die Erringung des Titels "Konzertchor" in Menden ragte aus den vielfältigen Veranstaltungen besonders heraus. Die Beibehaltung dieser Leistungslinie machte Dirigent Peter Volbracht in seinem Blick nach vorn deutlich. Seine Gratulation galt den Sängern des Jahres mit Theo Ruhrmann an der Spitze, der keine der 63 chorischen Aktivitäten versäumte. Mit Präsenten wurden ebenfalls Friedrich Gerlach, Horst Hahne, Bruno Otto, Werner Hieronymus, Wolfgang Kasten, Herbert Krallmann und Gerd Becker für ihren vorbildlichen Probenbesuch ausgezeichnet.

Bei den Wahlen wurden der zweite Vorsitzenden Hubert Jaschke, Geschäftsführer Wolfgang Kasten, zweiter Kassierer Detlef Dohle und Notenwart Theo Ruhrmann wurden wiedergewählt. Nach seiner 15-jährigen Tätigkeit als Notenwart wurde Gisbert Klauke mit Dank verabschiedet. Seine Nachfolge trat Josef Jäger an und Bernd Lintzen wurde ins Amt des Beisitzers berufen.

Im Rahmen der Terminplanung für 2011 wurden die Einladungen zu den Sängerfesten in Sundern-Hagen, beim Frauenchor Herdringen und Langscheid angenommen. Im Juni nimmt der fünffache Meisterchor am Pokalsingen in Bad Sassendorf teil und mit den "Volbrachtchören" wollen die Liederkränzler im Juli eine Messe im Kölner Dom mitgestalten. Für den 23. Oktober wurde das 21. Herbstkonzert terminiert und auch 130-jährige Bestehen 2012 wurde schon ins Auge gefasst. Auf dieses umfangreiche Paket sind nun die nächsten Proben ausgerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare