Vier Jugendliche sind tatverdächtig

Mitarbeiterin in Freudenberger Inobhutnahme angegriffen und verletzt

+

Freudenberg. Eine 47-jährige Mitarbeiterin der Inobhutnahme-Einrichtung der Evangelischen Jugendhilfe Friedenshort in Freudenberg wurde gestern Abend angegriffen und mit einem Metallgegenstand geschlagen. Dabei  erlitt die Frau erhebliche Verletzungen.

Zwei jugendliche Tatverdächtige sind Bewohnerinnen der Einrichtung. Ein weiterer jugendlicher Beteiligter und ein erwachsener Tatverdächtiger hielten sich ohne Erlaubnis in der Einrichtung auf. 

Die vier Verdächtigen flüchteten, konnten aber zeitnah im Bereich Freudenberg festgenommen werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft, insbesondere zum genauen Tathergang und zu den Motiven, dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare