Spaß, Spiel und soziale Kompetenzen: Startschuss für die Kinderfeuerwehr Büschergrund 

+

Büschergrund. Wenn Kreisbrandmeister Bernd Schneider eine Geschenkekiste mitbringt, gibt es meistens was zu feiern. Im Feuerwehrgerätehaus in der Bruchstraße in Büchergrund wurde die nächste Kinderfeuerwehr im Kreisgebiet – und die vierte im Freudenberger Stadtgebiet – eröffnet.

Bei den Jüngsten stehen in erster Linie Spaß, Spiel und soziale Kompetenzen wie Teamgeist im Vordergrund. Bürgermeisterin Reschkes bedankte sich bei den Betreuern für ihren ehrenamtlichen Einsatz, diesen Worten schloss sich Kreisbrandmeister Bernd Schneider gerne an. Der Kreisbrandmeister weiter: „Heute haben wir in den Kinderfeuerwehren des Kreises Siegen-Wittgenstein bereits 580 Nachwuchs-Feuerwehrkinder. „Ohne euch gibt es irgendwann keine Menschen mehr in der Feuerwehr“, freute sich Bernd Schneider und motivierte die Mädchen und Jungen, ihr neues Hobby, anderen Menschen in Not zu helfen, weiter zu verfolgen. 13 Kinder gehören derzeit der Kinderfeuerwehr Büschergrund an. Sie treffen sich einmal im Monat beim Feuerwehrgerätehaus in Büschergrund unter der Leitung von Feuerwehrfrau Alina Münker. Unterstützt wird sie von Dr. Sylvia Wilnewski und Robert Alfes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare