Fertigstellung ist für Frühjahr 2021 geplant

Spatenstich am "Fotoblick": Umgestaltung des Freudenberger Kurparks hat begonnen

+
Bürgermeisterin Nicole Reschke gab am Mittwoch am berühmten „Fotoblick“ zusammen mit André Schmidt (Fa. Schauert+Schmidt, l.) und Planer Jürgen Wagner mit dem Spatenstich den offiziellen Startschuss für die 1,5 Millionen Euro teure Umgestaltung des Kurparks in Freudenberg

Freudenberg - Im Freudenberger Kurpark rollen seit dieser Woche die Bagger – die lang geplante und ersehnte Umgestaltung der Anlage hat nämlich begonnen. Bürgermeisterin Nicole Reschke gab am Mittwoch am berühmten „Fotoblick“ mit dem Spatenstich den offiziellen Startschuss für das 1,5 Millionen Euro teure Projekt (1,35 Millionen werden vom Land gefördert).

„Diese Maßnahme ist von großer Bedeutung für unsere Stadtentwicklung. Zusammen mit der Bürgerschaft haben wir intensiv geplant und freuen uns heute, dass aus den vielen Ideen ein stimmiges Konzept geworden ist, das nun umgesetzt werden kann“, so Reschke. Am „Fotoblick“ soll ein „Kulturkabinett“ in Form eines Café-Kiosks und einem Vorplatz entstehen, in dem auch kulturelle Veranstaltungen stattfinden können. Auch ein neues „Musikkabinett“ (die Konzertmuschel wird saniert) und ein „Sportkabinett“ (als Ersatz für den alten Spielplatz) werden umgesetzt. Das Genehmigungsverfahren für das Café – das im Übrigen einen tollen Ausblick auf den historischen Alten Flecken bieten soll – laufe bereits, erklärte Planer und Landschaftsarchitekt Jürgen Wagner. 

So wird beispielsweise das "Musikkabinett" aussehen: Die bestehende Überdachung wird saniert und der Zuschauerbereich vergrößert. Spaziergänger müssen zukünftig dann nicht mehr durch die Zuschauerreihen durchlaufen.

Man erwarte, im Sommer mit dem Bau beginnen zu können. Fertig sein soll der Park dann im Frühjahr/ 2021. „Wir haben viele Ideen, was hier oben alles stattfinden kann“, freute sich die Bürgermeisterin. Als Programmbeginn schlug sie ein großes Bürgerfest zur Eröffnung des neu gestalteten Kurparks vor. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare