Strafverfahren wegen schwerer Körperverletzung eingeleitet

Streit nach Karnevalsausflug eskaliert: 40-Jähriger schlug 39-Jährigem in Malberg mit  Bierflasche auf den Kopf

+
Symbolbild zum Thema Polizei

Malberg - Ein Karnevalsausflug nach Düsseldorf ist am Dienstagabend nach der Heimfahrt nach Malberg eskaliert.

Sieben Personen - sie bezeichneten sich laut Polizeibericht selbst als Arbeitskollegen und Freunde - waren am Dienstag nach Düsseldorf aufgebrochen, um an einer Karnevalsveranstaltung teilzunehmen. Am späten Abend ging es mit einem Kleinbus zurück in die Heimat. Am Zielort in Malberg kam es zu einem Streit zwischen zwei Männern. 

Ein 40-Jähriger soll die Freundin eines 39-Jährigen beleidigt haben. Der 39-jährige habe daraufhin den 40-Jährigen am Hals gepackt und ihn aufgefordert aufzuhören. Der 40-Jährige schlug daraufhin eine Bierflasche gegen den Kopf des 39-Jährigen. Dieser erlitt eine Kopfplatzwunde und musste ärztlich behandelt werden. Beide Beteiligten waren alkoholisiert. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare