Betrunkener Rollerfahrer kippte beim Aufsteigen um und beschädigte Auto

+

Herdorf  - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwochabend in der Herdorfer Hauptstraße. Ein 66-Jähriger versuchte stark alkoholisiert auf seinen Motorroller zu steigen. Der Roller fiel dabei um und beschädigte ein geparktes Auto.

Die Geschädigte bemerkte die Alkoholisierung des Mannes und verständigte die Polizei. Die verhinderte die Fahrt des 66-Jährigen, da ein Alkoholtest einen Wert von weit über 1,1 Promille ergab. "Da der Motorroller weder gestartet noch bewegt worden war, hat der 66-Jährige noch keine Straftat verwirklicht", heißt es in einer Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare