Dreirad auf die Straße gelegt: Auffahrunfall und 14.000 Euro Schaden in Herdorf

+

Herdorf. Etwa 14.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Herdorf. Ein bislang unbekannter Verursacher hatte in der Hauptstraße ein Dreirad auf die Fahrbahn gelegt und damit den Verkehrsunfall verursacht.

Ein 63-Jähriger hatte das Dreirad erkannt und mit seinem Auto eine Vollbremsung eingeleitet. Der nachfolgende 22-Jährige Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. An den beteiligten Autos entstand erheblicher Sachschaden. Hinweise auf den unbekannten Ableger des Dreirades nimmt die Polizei Betzdorf unter Tel. 02741/9260 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare