Gelungene Premiere für neues Stück der Theatergruppe des Knappenvereins - Noch vier weitere Aufführungen

Herdorf. Unter großem Beifall konnte die Theatergruppe des Knappenvereins Herdorf am vergangenen Wochenende die Premiere ihres neuen Theaterstückes „Ein Mädchen muss her“ feiern.

„Kein Auge blieb trocken, als die beliebten Laien-Schauspieler sich im Knappensaal wieder einmal von ihrer besten und humorvollsten Seite zeigten“, heißt es in einer Pressemitteilung. 

Wer auch in den Genuss des Theaterstücks kommen möchte, der hat am Samstag, 13. Januar, 20 Uhr, Sonntag, 14. Januar, 17 Uhr, oder am Freitag, 19. Januar, beziehungsweise Samstag, 20. Januar, jeweils um 20 Uhr, Gelegenheit dazu. 

Das Geschehen auf der Bühne können die Gäste wie schon im letzten Jahr bei kühlen Getränken und einem Imbiss im Saal genießen. Aber auch nach dem letzten Vorhang ist zumindest am Freitag und an den Samstagen noch nicht Schluss. Im Anschluss an das Theater hat dann das Knappenstübchen geöffnet. So haben die Gäste die Möglichkeit den heiteren Theaterabend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen zu lassen. 

Karten sind bei Papershop Sabine, Hauptstraße 25, in Herdorf erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare