20 Einsatzkräfte vor Ort: Auto stand in Herdorf in Vollbrand

+

Herdorf. Die Feuerwehr Herdorf wurde am gestrigen Mittwoch (28. August) gegen 16.30 Uhr zu einem Fahrzeugbrand alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand das Auto bereits in Vollbrand. Unter Atemschutz konnte das Feuer mit einem Schaumrohr zügig gelöscht werden. Insgesamt waren circa 20 Einsatzkräfte rund eine Stunde vor Ort. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Laut Feuerwehr war das Auto aber dort abgestellt worden, weil es abgeschleppt werden sollte, bevor es schließlich in Brand geriet. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare