Kino und Schatzsuche

Auch bei der Nachbesprechung waren die Kinder engagiert dabei.

Einen spannenden Vormittag verbrachten jetzt die 60 Kinder der vierten Schuljahre der Grundschule Herdorf im Bergbaumuseum in Sassenroth. "Popcorn im Maisfeld" war das Motto.

Zu Gast im Bergbaumuseum war der Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz aus Mainz. Im Gepäck waren Vorführgerät, Leinwand und der Jugendfilm "Der Schatz der weißen Falken". Auf der Suche nach dem Schatz mussten Heldin und Held mit ihren Freunden so manches Abenteuer bestehen. Nach dem Film besprachen die Mitarbeiterinnen des Landesfilmdiensts ausführlich das Gesehene mit dem jungen Publikum. Hierbei zeigte sich, wie außerordentlich aufmerksam die Geschichte verfolgt worden war.

Weiter ging es danach im Bergbaumuseum mit einer Schatzsuche durch Museum und Schaubergwerk. Wie schon im Film galt es auch hier, so manches Rätsel zu lösen. Und wie auch im Film, kam man auch hier gemeinsam besser zum Ziel.

"Popcorn im Maisfeld" ist eine Veranstaltung des Landesfilmdienstes Mainz, die zusammen von der Kreisjugendpflege Altenkirchen, dem Bergbaumuseum und der Grundschule Herdorf angeboten wurde. Museumsleiter Achim Heinz war begeistert: "Die spannendsten Szenen des Films spielten zum Teil unter Tage. Da war hinterher schon zu spüren, wie sehr das die Schüler anspornte, das Schaubergwerk zu erforschen. Vor allem aber hat die Nachbesprechung gezeigt, dass die Botschaft des Films zu den jungen Leuten rüber kam. Wir werden die Veranstaltung im nächsten Jahr gerne wieder anbieten."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare