Knappen nach Fulda

Diesen Herbst möchte der Katholische Knappenverein Herdorf zu einer Tagesfahrt nach Fulda in Hessen einladen. Um 7.30 Uhr startet am 26. September der Bus am Herdorfer Rathaus. Auf dem Hinweg legen die Teilnehmer einen Stopp in Bad Salzschlirf ein, wo sie durch den dortigen Kurpark mit seinem vielfältigen Baumbestand spazieren. In Fulda angekommen steht eine Stadtbesichtigung auf dem Programm. Der Dom St. Salvator ist die Grabeskirche des Heiligen Bonifatius. Auch das barocke Fuldaer Stadtschloss ist einen Abstecher wert. Es wurde 1706 als Residenz der Fuldaer Fürstäbte und später der Fürstbischofe erbaut. Schließlich wartet das Alte Rathaus darauf, erkundet zu werden.

Auf dem Rückweg gibt es einen Halt in Alsfeld, um dort durch die wunderschöne historische Altstadt zu flanieren. Auf Wunsch besteht dort auch Zeit für ein Abendessen. Rückankunft wird um circa 22 Uhr sein. Anmeldungen nimmt ab sofort Arthur Meyer (Tel.: 02744 / 235) entgegen. Der Fahrpreis richtet sich nach der Teilnehmerzahl und wird wahrscheinlich zwischen 20 und 25 Euro betragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare