Kulturkreis zufrieden

Zufrieden mit der abgelaufenen Konzertsaison zeigte sich Erni Schlosser, der Vorsitzende des Kreis der Kulturfreunde Herdorf auf der Jahreshauptversammlung im Hüttenhaus.

Wieder konnten herausragende Interpreten mit europäischer Reputation für Konzerte im Hüttenhaustheater gewonnen werden.

Das treue Stammpublikum bedankt sich für die herausragenden Interpretationen mit seinem Besuch, der manchmal freilich noch zahlreicher hätte sein können. Der Kassenbericht stellte zufrieden, für den Vorstand gab es Entlastung. Der künstlerische Leiter des Kreis der Kulturfreunde, Heinrich Beck, konnte ein Kurzporträt des neuen Programms vorstellen. Danach beginnt die Saison 2009/10 am 4. September mit "terminal A" unter anderem mit Peter Autschbach. Am 24. Oktober kommen die "Jahrestage" mit Werken von Purcell, Haydn, Mendelssohn und Spohr zu Gehör und am 29. Dezember laden die Kulturfreunde zum Vorsilvesterkonzert mit dem Südwestdeutschen Salonorchester in das Hüttenhaus ein.

Der vorgezogene Jahresausklang bringt Salonmusik, Evergreens und Schlager der 20er und 30er Jahre, sicher ein Höhepunkt im Programm. "Bella Italia" heißt es am 12. März 2010 mit Werken von Donizetti, Klinka und Tschaikowsky. Das Konzerthalbjahr klingt aus am 23. April mit dem "Faurè-Quartett", das Kompositionen von Mendelssohn, Reger und anderen spielt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare