Motorradfahrer bei Unfall in Herdorf leicht verletzt - Verursacher fuhr weiter

Herdorf. Ein 52-Jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in Herdorf leicht verletzt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Der 52-Jährige hatte mit seinem Motorrad den Kreisverkehr aus Richtung Neunkirchen kommend befahren und wollte in den Wolfsweg fahren. Der bislang unbekannte Unfallverursacher fuhr aus der Schneiderstraße, aus Richtung Ortsmitte Herdorf kommend, in den Kreisverkehr ein, ohne auf die Vorfahrt des Motorradfahrers zu achten. Durch ein Brems- und Ausweichmanöver kam der Motorradfahrer vor dem Auto zu Fall. Der Unfallverursacher hatte angehalten, aber nach einem kurzen Sichtkontakt setzte er seine Fahrt in Richtung Neunkirchen fort. 

Das Kennzeichen des Verursachers ist aufgrund von Zeugenaussagen bekannt und die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare