DGB prüft Anwärter

Am 27. März finden nicht nur Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz, sondern auch Bürgermeister-Wahlen in Herdorf statt. Um den Wählern Gelegenheit zu geben, sich über die Kandidaten zu informieren und mit ihnen zu diskutieren, veranstaltet der Deutsche Gewerkschaftsbund im Kreis Altenkirchen eine Podiums-Diskussion.

Am Montag, 14. März, ab 19 Uhr im Knappensaal in Herdorf lädt der DGB alle Bürger recht herzlich ein, mit den Kandidaten über die Zukunft von Herdorf zu diskutieren. Folgende Fragen sollen von den Bewerbern zum Bürgermeister-Amt beantwortet werden: Wie kann man die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen fördern und bestehende erhalten? Wie stellt man sich in Zukunft die Stadtentwicklung vor (Bildung und Erziehung, Haushaltslage der Stadt Herdorf, Verkehrssituation, Handel, Energie und Umwelt)? Welche Position nehmen die Kandidaten zur Kommunal-Reform ein? Wie stellen sich die Kandidaten die zukünftige Arbeit vor? Die Moderation an diesem Abend übernimmt der DGB-Kreisvorsitzende Frank Näckel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare