Zwei Veranstaltungen im Spiegelzelt abgesagt 

Hilchenbach. Der Gebrüder-Busch-Kreis und die Erndtebrücker Kulturinitiative müssen zwei Veranstaltungen, die für das Spiegelzelt in Erndtebrück geplant waren, absagen.

Es handelt sich dabei um das Kriminal Dinner „Testament à la Carte“ am Freitag, 22. September, Beginn 19 Uhr, und das „Jazz-Frühstück“ mit der Uni-Big-Band Siegen am Sonntag, 24. September, Beginn 11 Uhr. Für beide Veranstaltungen sind  zu wenige Karten verkauft worden. Da beide Veranstaltungen mit großem gastronomischen Aufwand verbunden sind, haben sich die Veranstalter   zu dieser Absage entschlossen.

Bereist gekaufte Karten können an den Vorverkaufsstellen, also da, wo sie erworben worden sind, zurückgegeben werden. Wegen des bevorstehenden Wahlsonntags sind die Bürgerbüros in Erndtebrück und Hilchenbach sehr ausgelastet, so dass darum gebeten wird, hier erst nach dem Wahlsonntag vorzusprechen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare