Adventsbasar im Augustinusheim 

In 25 Jahren über 100.000 Euro erbastelt

+

Dahlbruch. Die Bastelgruppe der Katholischen Pfarrgemeinde St. Augustinus Keppel lädt am Samstag und Sonntag, 25. und 26. November, zum 25. Mal in Folge zum Adventsbasar ins Augustinusheim ein.

Der voradventliche Treffpunkt in Dahlbruch ist seit über zwei Jahrzehnten weit über die Pfarrgemeinde- und Stadtgrenzen hinaus ein Geheimtipp für alle, die ihrem Zuhause in der stillen Zeit mit geschmackvollen Dekorationen eine behagliche Atmosphäre verleihen möchten. Jedes Jahr sind die Frauen der Bastelgruppe, unterstützt von ihren Ehemännern, von Januar bis Ende November mit viel Herzblut bei der Sache, um mit dem Erlös des Adventsbasars Menschen zu helfen, die auf Hilfe angewiesen sind. Auf diese Weise konnte die Bastelgruppe in den vergangenen Jahren insgesamt mehr als 100.000 Euro für karitative und soziale Projekte im In- und Ausland zur Verfügung stellen. 

Auch in diesem Jahr haben die Frauen wieder für den guten Zweck gewerkelt. Angeboten werden Adventsgestecke und -kränze, Türkränze, weihnachtliche Holzdekoration, Glückwunsch- und Weihnachtskarten, kleine Geschenke. Der Basar beginnt am Samstag von 14. bis 17 Uhr mit einem Schautag und einem Schnäppchenmarkt. 

Bei Glühwein, Kaffee und Kuchen können Schnäppchen aus den vergangenen Jahren erworben und das diesjährige Basarsortiment in Augenschein genommen werden. Der Verkauf der Neuware findet am Sonntag von 10 bis 17 Uhr statt. Der Erlös des Basars ist diesmal unter anderem für die Helfergruppe „Rumänien“ der Caritas Rudersdorf bestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare