„Schön ist die Welt“: Portfolio aus Bildern von hier und aus der Ferne

Fotokreis Siegen wird 70 Jahre alt: Ausstellung im Rathaus von Hilchenbach 

+
Tobias Herwig zeigt seine Sicht der Welt in Blau, hier am Beispiel der Aussichtsplattform hoch über der Bigge bei Attendorn.

Hilchenbach. Der Fotokreis Siegen e.V. feiert in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag. Damit ist er einer der ältesten Fotoclubs Deutschlands. Dieses Jubiläum nehmen 14 Mitglieder des Fotokreises zum Anlass, unter dem Motto „Schön ist die Welt“ ihre Sichtweise auf die Schönheiten dieser Welt zu zeigen.

Die Ausstellung findet im Rathaus der Stadt Hilchenbach in der Zeit von Mittwoch, 3. April, bis Mittwoch, 31. Juli, statt und kann während der täglichen Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden. Die Vernissage findet am 2. April um 16.30 Uhr im Rathaus Hilchenbach statt. Bürgermeister Holger Menzel wird während einer kleinen Feierstunde die Ausstellung eröffnen. 

Bernhard Brüsemeister zeigt seine spielenden Hunde „Nala & Heinrich“ und Christian Feigs stellt mit „Momente des Lebens“ beeindruckende Menschen vor. In die „Tierwelt aus und nah und fern“ entführt einen Hermann Geppert und Willy Gütelhöfer nimmt die Besucher mit zur „Freusburg“. Tobias Herwig bietet mit „Tobi macht blau“ seine Sicht der Welt in Blau während Michèle Herzog die Besucher an „Die Schönheiten Afrikas“ heranführt. 

Karl Hermann Lau stellt seine „Wasserwelten“ vor und Christian Scheerer bietet „Schönheiten aus Nordamerika“. Fritz Simon entführt die Besucher in die „Landschaften Norddeutschlands“, Werner Schmidt reist nach „Venedig“ und Kruno Schmidt zeigt seine „Bretonischen Impressionen“. Uwe Schmidt bringt die Betrachter den „Wolken“ näher und „Stadtbilder“ aus nah und fern bietet Claudius Warzecha. Peter Wolf zeigt den Besuchern mit seinem „Mondjahr – Year of Moon“ seine Liebe zum entfernten Trabanten. Die Ausstellung im Hilchenbach Rathaus zeigt ein Portfolio von Bildern aus aller Welt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare