Bildungsprogramm für Hilchenbacher Eltern: Vortrag „Raufen, Toben, Kräfte messen“ am morgigen Mittwoch in Vormwald

Vormwald. Im Rahmen des Programms für Familien der Stadt Hilchenbach lädt die AWo-Kindertagesstätte Vormwald in Zusammenarbeit mit Oliver Lütz vom Karateverein Zanshin  Siegerland e.V. zu dem Vortrag „Raufen, Toben, Kräfte messen“ ein.

Die Veranstaltung findet am morgigen Mittwoch, 27. September, um 14 Uhr in der AWo Kindertagesstätte Vormwald, Vormwalder Straße 47, in Hilchenbach statt. Oft reagieren wir ängstlich und besorgt, zumindest aber unsicher, wenn Kinder miteinander kämpfen oder sich balgen. Diese Besorgnis führt dazu, dass Rangeleien rasch unterbunden werden, auch wenn es sich offensichtlich nicht um einen Konflikt handelt, der gewaltsam ausgetragen wird. Der Vortrag von Oliver Lütz, Selbstverteidigungslehrer im Deutschen Karateverband, soll  verdeutlichen, dass Raufen, Toben und Kräfte messen für Kinder ein pädagogisch wertvolles, wirkungsvolles und entwicklungsförderndes Thema ist, wenn es bestimmten Regeln folgt und von gegenseitigem Respekt getragen ist.  Interessenten melden sich bitte unter Tel. 02733/3092 bei Ansprechpartnerin Heike Rill.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare