CDU, FDP und UWG schlagen Edelgard Blümel als Bürgermeister-Kandidatin für Hilchenbach vor

+
Edelgard Blümel, derzeit Stadträtin in Kreuztal, soll laut Findungskommissionen von CDU, FDP und UWG Bürgermeister-Kandidatin für Hilchenbach werden.

Hilchenbach – Edelgard Blümel soll neue Bürgermeisterin der Stadt Hilchenbach werden – zumindest, wenn es nach der Findungskommissionen von CDU, FDP und UWG geht, die Blümel ihren Mitgliedern einstimmig vorschlugen.

Die gebürtige Gelsenkirchenerin ist seit November 2014 Beigeordnete der Stadt Kreuztal und dort federführend für die Bereiche Schule, Kindergärten, Sport, Kinder, Jugend, Familie, Senioren, Stadtteilmanagement, Flüchtlinge und Integration, Soziales sowie Stiftungen zuständig.

Edelgard Blümel arbeitet seit 1995 in leitenden Positionen und „verfügt darüber hinaus über weitere umfangreiche Kenntnisse in der öffentlichen Verwaltung“, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der drei Parteien. Mit ihrer großen Fach- und Sachkompetenz habe Edelgard Blümel in Kreuztal diverse Projekte angestoßen und erfolgreich sowie öffentlichkeitswirksam umgesetzt.

Damit habe sie das Interesse der Hilchenbacher CDU, FDP und UWG geweckt, heißt es weiter. Und: „Die Mitglieder der Findungskommissionen freuen sich, mit Edelgard Blümel eine engagierte und mit der Region vertraute Fachfrau gefunden zu haben, die tatkräftig die in Hilchenbach anstehenden Themen angehen kann und möchte.“

In den nächsten Tagen sollen die Mitglieder der drei Stadtverbände die Möglichkeit haben, Edelgard Blümel persönlich kennen zu lernen und über ihre Nominierung abzustimmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare