Start in die neue Saison

Filmreihe "KinoKino - Frauen in starken Rollen" zeigt "Bad Moms"

Kinobetreiber Jochen Manderbach und die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Kreuztal und Hilchenbach, Monika Molkentin-Syring und Annette Kreutz (v.l.), haben wieder ein ansprechendes Kinoprogramm zusammengestellt.

Dahlbruch. Auch für die neue Saison hat Kinobetreiber Jochen Manderbach gemeinsam mit Annette Kreutz, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hilchenbach, und Monika Molkentin-Syring, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Kreuztal ein vielfältiges Programm für die Frauenfilmreihe „KinoKino – Frauen in starken Rollen“ zusammen gestellt.

Neu überarbeitet wurde der Flyer zur Filmreihe, der neben dem vollständigen Programm von „KinoKino“ auch viele interessante Termine und Hinweise zu wichtigen (Frauen-) Themen bietet und eine völlig neue, farbige Gestaltung erfahren hat. 

Die Filmreihe startet am Montag, 30. Januar, mit „Bad Moms“ (USA 2016, 101 Minuten, ab 12 Jahren) in die neue Saison. Zum Inhalt: Perfekt war gestern! Die 32-jährige Amy (Mila Kunis) steckt mittendrin im Alltagswahnsinn: Die berufstätige Mutter strampelt sich ganz schön ab, um Kinder und Karriere unter einen Hut zu bringen. Als sie herausfindet, dass sie von ihrem Mann Mike auch noch betrogen wird, ist Schluss mit Nettigkeit und Perfektion. Ab sofort pfeift Amy auf alle Regeln, setzt den untreuen Gatten vor die Tür, verordnet den pubertierenden Kindern mehr Selbständigkeit und lässt es mit ihren neuen Freundinnen, der braven Kiki (Kristen Bell) und der frivolen Carla (Kathryn Hahn), so richtig krachen: „Supermom“ war gestern - jetzt regieren die „Bad Moms“. 

Der Eintritt für das Parkett kostet weiterhin 6 Euro, der Platz auf dem Balkon 8 Euro. Die weiteren Termine und Filme 2017: 

20. Februar: Freeheld

27. März: Mustang

24. April: Marie Curie

29. Mai: Paula 

Weitere Informationen zur Kinoreihe erhalten Kinofans von den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Hilchenbach und Kreuztal, Annette Kreutz, Tel. 02733/288-117, und Monika Molkentin-Syring, Tel. 02732/51-310 sowie unter www.hilchenbach.de und www.viktoria-kino.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare