Noch Plätze frei bei Fotowanderung 

Neue Blickwinkel in freier Natur

Was kreucht und fleucht am Wegesrand? Ganz genau hinsehen und tolle Motive entdecken können die Teilnehmer der Fotowanderung mit Benjamin Hein. 

Hilchenbach. Hobbyfotografen und solche, die es werden möchten, können am Sonntag, 27. August, mit Benjamin Hein eine geführte Fotowanderung unternehmen.

Benjamin Hein, selbstständiger Fotograf und Naturliebhaber, zeigt während der Wanderung, wie die Teilnehmer ihre eigenen Kameras richtig einstellen, um ein Motiv bestmöglich in Szene zu setzen. Belichtung, Blickwinkel, Motivwahl und mehr werden erklärt und praktisch umgesetzt. 

Die ungefähr zweistündige Fotowanderung beginnt um 11 Uhr an der Breitenbachtalsperre in Allenbach. Die Teilnehmer zahlen einen kleinen Kostenbeitrag in Höhe von 5 Euro zu Beginn der Wanderung.

Susanne Träger von der Touristik-Information der Stadt Hilchenbach freut sich, dass die Fotowanderungen mit Benjamin Hein schon seit Beginn der Erlebnisführungen sehr beliebt sind. Da der Termin in den Sommerferien von NRW liegt, sind noch freie Plätze verfügbar. 

Interessierte Hobbyfotografen jeden Alters können sich daher noch bei der Touristik-Information unter Telefon 02733/ 288-133 oder unter touristinfo@hilchenbach.de anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare