Arbeiten dauern etwa zwei bis drei Wochen 

Hauptstraße in Müsen wird instandgesetzt und voll gesperrt – Umleitungen sind ausgeschildert 

+

Müsen. Ab Montag, 12. August, wird der Oberbau der Hauptstraße in Müsen instandgesetzt. Die Fräßarbeiten beginnen ab Einmündung Winterbachstraße und enden am Ortsausgang (Richtung Altenberg). Aus diesem Grund wird die Hauptstraße voll gesperrt.

Eine Umleitung ist in Fahrtrichtung Müsen über die Straße „Winterbach“ und „Am Bocherich“ ausgeschildert. Von Müsen in Richtung Dahlbruch wird der Verkehr über die „Jakobstraße“ umgeleitet. Für Anlieger der Hauptstraße ist die Erreichbarkeit jederzeit möglich, ebenso ist die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge frei. Der Parkplatz „Altenberg“ ist aus Richtung Littfeld kommend befahrbar. Ab dem Parkplatz Altenberg in Richtung Müsen ist die Durchfahrt jedoch nicht mehr möglich. 

Der Linienverkehr der VWS wird ebenfalls umgeleitet, es werden Bedarfshaltestellen eingerichtet. Die Stadt Hilchenbach und das ausführende Unternehmen Born bitten darum, die Umleitung zu berücksichtigen. Dies ist für die Arbeitssicherheit und den reibungslosen Ablauf erforderlich. Die Arbeiten werden etwa zwei bis drei Wochen in Anspruch nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare